HealthHero erwirbt digitale Triage-Plattform Doctorlink

Zu den Ressourcen von Doctorlink gehören Online-Triage, Notfall-Triage, Tools zur Risikobewertung und Videokonsultationen.

von
Laura
Lovett

Das in London ansässige Virtual-Care-Unternehmen HealthHero hat die digitale Triage-Plattform Doctorlink erworben. Dies geschah, nachdem Eight Roads seine Beteiligung am Unternehmen an HealthHero verkauft hatte.

Doctorlink besteht aus verschiedenen Komponenten, darunter Online-Triage, Notfall-Triage, Risikobewertung und Videokonsultationen. Die Technologie basiert auf künstlicher Intelligenz (KI). Das Online-Triage-System des Unternehmens wurde entwickelt, um Patienten dabei zu helfen, herauszufinden, welche Art von Behandlung sie benötigen. Zudem kann das System Benutzern dabei helfen, einen Gesundheitsdienst zu finden, der ihren Anforderungen entspricht. Die Notfall-Triage von Doctorlink unterstützt dabei, Patienten zu beurteilen, wenn sie zur Behandlung kommen, und herauszufinden, ob die Notfallversorgung die beste Vorgehensweise ist.

Die Plattform von HealthHero wurde so konzipiert, dass Benutzer rund um die Uhr über Videoanrufe, Online-Chats und Telefonanrufe auf medizinische Dienste zugreifen können. Patienten können den Dienst nutzen, um sich mit einem Allgemeinarzt, Psychotherapeuten, Orthopäden und anderen Spezialisten in Verbindung zu setzen.

HealthHero ist ein junges Unternehmen, das 2019 in Zusammenarbeit zwischen dem Investmenthaus Marcol, das bereits mit mehreren Ressourcen im Gesundheitssektor aufgestellt ist, und dem Unternehmer Ranjan Singh gegründet wurde. Nach dem Start im August hat HealthHero einen Vertrag zur Übernahme der deutschen medizinischen Beratungsplattform Fernartz.com abgeschlossen.

WARUM DIES WICHTIG IST

Obwohl nur wenige Details über den Unternehmenserwerb bekannt sind, ist leicht erkennbar, warum eine virtuelle Pflegeplattform wie HealthHero Triage-Ressourcen in ihr Angebotsportfolio aufnehmen will. Das Unternehmen plant, die Technologie von Doctorlink in sein Tool für die Grundversorgung zu integrieren.

„Dies ist ein aufregender Schritt für Doctorlink und HealthHero“, sagte Singh, CEO und Mitbegründer von HealthHero, in einer Erklärung. „Durch die Zusammenarbeit wollen wir den Goldstandard für digitale medizinische Grundversorgung schaffen, indem wir die branchenführenden technischen Tools von Doctorlink mit unserer vorhandenen Plattform und den besten klinischen Aktivitäten miteinander kombinieren.“

(…) 
 

Um den vollständigen Artikel im englischen Original zu lesen, klicken Sie bitte HIER.

##

Dies ist eine Übersetzung eines englischsprachigen Artikels von Laura Lovett, erschienen auf MobiHealthNews.

 

Auch für Sie interessant

Your search returned no results.