Digitaler Wandel

Seiten

Für eine positive digitale Patienten- und Workforce-Experience

Unter der gemeinsamen Vision für das Gesundheitswesen plant die D-A-CH Community von HIMSS die nächsten Aktivitäten für 2020.

Coronavirus-Prävention

Von Reisekontrollpunkten bis hin zur Untersuchung zuhause: Smartphone-basierte digitale Gesundheitstools könnten eine Rolle bei der Eindämmung von Ausbrüchen spielen, schreibt der CEO von Binah.ai David Maman.

Digital unterstützt am Unfallort

NRW unterzeichnete am Tag des Notrufs Absichtserklärung für Telenotarzt-Ausbau im Rettungswesen

Digitale Diabetes-Behandlung

Digitale Diabetes-Versorgung gehört weltweit zu den am besten geförderten Gesundheitssegmenten. Das Schweizer Jungunternehmen Oviva startet jetzt in die EU-weite Expansion.

Laborproben via Drohne

Nach zwei Zwischenfällen im Januar und Mai letzten Jahres geht die Kooperative in der Schweiz wieder in den Betrieb.

Digitales Krankenhaus: Der Patient im Mittelpunkt

Ein Rollenvorbild für deutsche Kliniken? Dr. Afzal Chaudhry, Director of Digital und CCIO am NHS Foundation Trust der Universitätskliniken Cambridge, berichtet über das eHospital Programm der Organisation und den Wert digitaler Reife.

Ängste und Erwartungen

PwC Studie untersucht Einstellung zur Digitalisierung der Lebenswelt in Deutschland

“Das Digitale Versorgung Gesetz dient zuallererst dem Patienten”

Vom 9. bis 13. März 2020 findet die nächste HIMSS Global Health Conference in Orlando statt. Im Gespräch mit Healthcare IT News erzählt Angela Velkova, Director of Communities and Strategic Relations EMEA bei HIMSS, wie man sich in Folge des neuen Digitale Versorgung Gesetzes mit einer HIMSS D-A-CH Delegation auf die Veranstaltung vorbereitet.

Radiologie-Assistent

Technologie der NYU School of Medicine ermöglicht es Radiologen jetzt, Bilder in der bisherigen Form anzusehen, und, wenn notwendig, KI für eine zusätzliche Beurteilung heranzuziehen. Die bisherigen Ergebnisse sind beeindruckend.

Stress durch die EPA

2020 bringt einen Durchbruch, so die Prognose leitender Ärzte: weniger Stress durch elektronische Patientenakten für die Anbieter, sobald die wachsende Datenflut mit einer Gesundheits-IT einhergeht, die auf die EPA optimal abgestimmt ist.

Ferngesteuerte Herz-OP

Erster Einsatz von Präzisions-Robotik am Uniklinikum Gießen

Frauengesundheit und digitale Therapie

Im Rahmen des Programms erhalten zwei Start-Ups jeweils 2 Millionen Euro Fördermittel.

Medizinbedarf via Drohne

Das deutsche Start-Up Wingcopter beteiligte sich an Projekten, um die Lieferung von Medizinbedarf in abgelegene Gebiete zu testen.

Europas Herausforderungen: Fragmentierung und Regulierung

Anfang Dezember trafen sich auf dem EIT Health Summit in Paris Unternehmer, die Stakeholder der Branche, Behörden und Investoren, um die Zukunft der Gesundheitsinnovation in Europa – und ihre Beziehung zum US-Markt – zu diskutieren.

Gesundheits-Apps an der Börse

Über spezialisierte Fonds können Anleger Geld mit Digital Health verdienen

Prävention durch digitale Tools

Der Ende November veröffentlichte Bericht enthält eine Analyse des aktuellen Stands der Gesundheit in der EU

Behandlungszimmer der Zukunft

In den letzten drei Jahren wurden in Deutschland eine Reihe von Gesetze verabschiedet, die die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung einfordern, um deren Qualität und Effizienz zu verbessern. Spracherkennung spielt im Gesundheitsbereich heute schon eine wichtige Rolle, Prozesse effizienter zu gestalten: Im Behandlungszimmer der Zukunft wird...

HEALTH 2019: Finnische Delegation auf Krankenhaustour in der Charité Universitätsmedizin

Vertreter der regionalen Gesundheitsbehörden informierten sich über die Digitalisierung des Krankenhauses – und dessen Sprachinfrastruktur

Wien startet digitale Gesundheitsplattform

HEALTH.DigitalCity.Wien bringt Österreichern digitale Innovation im Gesundheitssektor näher

Blick in die Zukunft

Ein Blick ins Jahr 2040: Deloitte prognostiziert zentrale Verbesserungen für die kommenden Jahrzehnte – mit Fortschritten für Interoperabilität, optimierten Patientenzugriff und wichtigen medizinischen Erkenntnissen, die unser Verhalten grundlegend ändern und für eine verbesserte Gesundheit sorgen.

Digitalwende durch Innovation

TMF und GVG launchen erstes Nationales Digital Health Symposium 2019

Weg vom Silo-Wissen

Prof. Dr. Herborn, Vorstand und CMO bei Asklepios, beschreibt im Interview auf der HEALTH die Digitalisierung aus Ärztesicht: Die Einführung der ePA sei ein bedeutender Schritt und wir sollten ihren Nutzen und Mehrwert nicht klein reden. Andere digitale Innovationen seien aber noch Feldversuche – und auch eine Generationsfrage.

Wir brauchen Innovationsmanagement

Digitale Diagnostik, ganzheitliche und personalisierte Therapie werden die Arbeitsweisen im Krankenhaus verändern – und den Patienten ins Zentrum der Versorgung rücken. So die Prognose von Ibo Teuber, Director Health Care bei Deloitte auf der HEALTH. Im Interview erzählt er, warum Deutschland Innovationsmangement und ein nationales...

ePA und IT-Sicherheit wichtigste Anliegen deutscher eHealth-Branche

Und: Finanzierung, externer Datenaustausch und fehlende Digitalkompetenz fordern die eHealth-Branche heraus. Telemedizin wird der neue Trend. Zu diesen und weiteren Erkenntnissen kommt jetzt eine neue Umfrage von HIMSS.

„Digital reifere Länder geben am meisten für Technologie aus“

Die neu erschienene, jährliche HIMSS Studie belegt, dass der Schwerpunkt der Entwicklungen im digitalen Gesundheitswesen Europas auf dem Patienten-Empowerment, elektronischen Patientenakten und dem Austausch von Gesundheitsdaten liegt. Ein Interview mit Jörg Studzinski, Direktor für Forschung und Beratung bei HIMSS Analytics.

Seiten