Digitaler Wandel

Seiten

EHR aus der Public Cloud

Meditech wird seine Expanse-Plattform demnächst über Google Cloud verfügbar machen – und plant Health Records auf dem iPhone zu unterstützen.

KI-unterstützte Radiologie

Hôpitaux Robert Schumain und Hanalytics Sàrl haben eine Vereinbarung zur Einrichtung der Diagnose-Unterstützung BioMind unterzeichnet.

Personalisierte Neurologie

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie erörtert Zukunft des medizinischen Fachgebiets


Transformation der Medizintechnik

Eine neue Deloitte Studie zeigt: Datensammlungen aus Hardware sind inzwischen wertvoller als diese selbst. Hersteller von Diagnostika, chirurgischen Instrumenten und Medizingeräten sollten daher verstärkt Partnerschaften mit Entwicklern von Sensor- und Analysetools eingehen, so der Wirtschaftsprüfer.

Start-Up-Fonds für digitale Gesundheitsinnovation

Der Heal Capital-Fonds konzentriert sich auf Apps, Telemedizin, digitale Prävention und die Digitalisierung der Pflege.

EPD: Es droht der PDF-Friedhof

Wie steht es um das elektronische Patientendossier? Wie schwierig ist der Austausch von Daten im Gesundheitswesen? Und warum kommt die Digitalisierung in der Branche nicht richtig voran? Der Swiss eHealth Summit im Kursaal Bern hat Antworten auf diese Fragen geliefert.

Orientierung im App-Kosmos

BARMER initiiert Rollout von App-Toolbox für Ärzte und Versicherte

Gesundheit im Klimawandel

Aktion des World Health Summit in Berlin beleuchtet Folgen für Bürger und Gesundheitsdienstleister

Futurium in Berlin eröffnet

Futurium in Berlin eröffnet: Boehringer Ingelheim hält Impulsvortrag

Risiko Implantat

TMU und LMU Forscher untersuchen Nutzen präventiver OPs

"Ein zweigleisiger EPD-Onboarding Prozess ist nicht im Sinne des Patienten"

Im Rahmen der anstehenden Einführung des elektronisches Patientendossiers (EPD) in der Schweiz wird viel über die technischen Voraussetzungen dafür und die laufenden Vorbereitungen der Spitäler gesprochen. Wie aber verhält es sich mit dem Patienten? Im Vorfeld des Swiss eHealth Summits 2019 sprach Healthcare IT News mit zwei Vertretern der ELCA AG...

Digitales Pathologie-Labor

Münchner Start-Up Inveox mit 17 Mio. Euro gefördert

„Der Erfolg digitaler Strategien hängt von Klinik- und Pflegeleitung ab“

Digitale Maßnahmen in kleinen Etappen – oder Rundum-Digitalisierung mit organisatorischer Höchstleistung? Den Dialog dazu eröffnen zwei führende IT-Köpfe der Vereinigung Gesundheitsinformatik Schweiz (VGIch) hier auf Healthcare IT News: Stefan Beyeler, KIS-Projektleiter am Stadtspital Waid und Triemli – Zürichs großem Zentrumsspital – und Roland...

Hospital Tour Thun: „Integrative Lösungen stehen im Vordergrund“

Mit einer Hospital Tour am Community Day des Swiss eHealth Summit wird Dr. Marc Oertle, Leitender Arzt für Medizin und Medizininformatik am Spital Thun (Schweiz) am 11. September 2019 CIOs, CEOs und Ärzten Einblicke in digitalisierte klinische Arbeitswelten am Spital Thun geben. Im Interview mit Healthcare IT News erzählt er vorab, welche...

Digitaler Vorreiter der Radiologie in der Schweiz

Befundungen radiologischer Aufnahmen aus der Ferne, nachts und am Wochenende, sind mittlerweile alltäglich, nicht aber deren Akquise. Das Luzerner Kantonsspital ist das erste Spital in der Schweiz, das diesen innovativen Weg eingeschlagen hat.

eMedikation: "Die Akzeptanz der Anwender ist das Wichtigste"

Medikationssicherheit ist an der Hirslanden Klinik Linde im Kanton Bern (Schweiz) seit längerem ein wichtiges Thema. Seit wenigen Monaten ist die dortige IT mit eMedikation und klinischer Entscheidungsunterstützung von HCI Solutions im aktiven Live-Betrieb. Im Interview mit Healthcare IT News berichtet Direktor Dr. Serge Reichlin über die...

Digitalisierung braucht einen ganzheitlichen Ansatz

Im Vorfeld des Swiss eHealth Summits 2019 sprach Healthcare IT News mit Markus Sager, CEO Swisscom Health AG, über die Digitalisierung des Schweizer Gesundheitswesens. Als ganz wesentlich sieht er hierbei die Schaffung einer gemeinsamen Plattform, auf der sämtliche digitale Lösungen für alle einfach zugänglich sind.

Datenschutz bei Sprachtechnologie

Die aufstrebende Sprachtechnologie hat das Potenzial, eine größere Zielgruppe im Gesundheitswesen anzusprechen. Branchen-Stakeholder warnen jedoch vor Datenschutzlücken – jenseits HIPAA.

Digitalisiertes Lean Management

Spitäler fmi AG führt erstmals eHuddle Boards auf allen Bettenstationen im Spital Interlaken ein.

KI gegen Darmkrebs

UniSpital Zürich macht Vorstoß in Richtung finanzierbare personalisierte Therapie durch Tumorklassifizierung

Warnung vor Nierenversagen mittels KI

Implementierung in deutschen Krankenhäusern denkbar?

Auf Vertrauensbasis

Ziel des Standards Trusted Instant Messaging+ ist die sichere elektronische Echtzeit-Übertragung von Gesundheitsinformationen.

eNotfallmedizin ist Modell der Zukunft

Universität Bern und Inselspital bauen Kooperation mit dem Touring Club Schweiz aus

Der Wechsel in die Cloud

Breiterer Zugriff zu mehr Anwendungen für Mitarbeiter, mehr Rechenleistung und größere Mobilität sind nur einige der Cloud-Vorteile, die Gesundheitsdienstleister nutzen, um ihre Mitarbeiter zu fördern.

Warum wir Digital Health Tools nutzen

Forschung von Philips wertet Schlüsselfaktoren zur Nutzung digitaler Gesundheitsprogramme aus

Seiten