Gesundheitspolitk

Seiten

Verschreibungsfähig

Erste Apps in DiGA-Liste aufgenommen

Verschreibungsfähig

Mit den Apps kalmeda und velibra eröffnet das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) seine offizielle DiGA-Liste – ein Verzeichnis klinisch validierter und nun verschreibungsfähiger, digitaler Gesundheitsanwendungen, das Ärzten Orientierung bieten soll.

3 Milliarden Euro

Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz soll das Krankenhaussystem des Landes modernisiert werden.

Die Schweizer App Health n Go soll Reisen in Corona-Zeiten erleichtern

Die Schweizer Smartphone-App Health n Go wurde entwickelt, um digitale Gesundheitszertifikate auszustellen, damit das Reisen in Zeiten der Pandemie wieder verstärkt möglich ist.

Deloitte-Studie: Digitale Transformation in Deutschland und Europa

Eine neue Studie von Deloitte analysiert, wie stark die Digitalisierung aktuell das Gesundheitswesen in Deutschland und sechs weiteren EU-Ländern durchdringt – und wie etabliert die einzelnen technologischen Entwicklungen aus Sicht der Anwender sind.

„Digitalisierung ist gekommen, um zu bleiben!“

Claudia Dirks, Head of Communications beim Health Innovation Hub (hih) des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) beteiligt sich als Mitglied im Führungskomitee der HIMSS D-A-CH Community rege am Austausch und der Vision rund um ein digitalisiertes Gesundheitswesen im deutschsprachigen Raum. Im Interview mit Healthcare IT News schildert sie, wie...

Verspätung beim EPD

Der Zertifizierungsablauf zieht sich. eHealth Suisse hat jetzt ein Factsheet veröffentlicht, das Schweizer Gesundheitseinrichtungen und Patienten Orientierung bietet.

Digital krank geschrieben

Das BMG hat in die von der KBV geforderte Übergangsregelung zur eAU eingewilligt. Damit wird die digitale Krankschreibung für Ärzte erst ab Oktober 2021 verbindlich.

Zahnbonusheft wird digital

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) digitalisieren das Bonusheft für die Zahnarztpraxis. Eine Integration in die ePA ist bereits geplant.

Aufgeklärt

Aufgrund eines Konfigurationsfehlers konnten deutsche Ärzte acht Wochen lang keine Patientenstammdaten über das System übertragen.

Maske eliminiert COVID-19 in 30 Minuten

Die Schweizer Firma HeiQ hat die „intelligente Textiltechnologie“ Viroblock entwickelt, um eine Vielzahl von Bakterien und Viren zu eliminieren. Die innovative Methode kommt jetzt in neu eingeführten Gesichtsmasken von ViroMasks in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zum Einsatz.

Seiten