VISION-Technologie für die Altenpflege

Das niederländische Medizintechnik-Unternehmen Kepler Vision startet eine KI-basierte Plattform für die Altenpflege: Die Kepler Night Nurse Edge Box nutzt Bildverarbeitungstechnologie, um dem Personal zu ermöglichen, Patienten zu überwachen und schneller auf körperliche Notlagen zu reagieren. Ein Vorbild für die DACH-Region?

Das Unternehmen Kepler Vision Technologies, das Software zur Erkennung menschlicher Aktivitäten auf Basis von Bildverarbeitung entwickelt, hat am 10. März 2021 die Einführung der Kepler Night Nurse Edge Box (KNN) angekündigt.

Das neue Gerät nutzt Deep Learning und Computer-Bildverarbeitungstechnologie zur Analyse von Live-Videostreams und zur Erkennung, ob Kunden medizinische Versorgung benötigen.

Die Technologie zielt darauf ab, das Personal entsprechend zu informieren und die Sicherheit von Patienten in der Nacht zu erhöhen. Gleichzeitig wird Zeit für das Personal frei und die Pfleger können sich auf eine qualitativ bessere Versorgung konzentrieren.

WARUM DIES WICHTIG IST

KNN ist in der Lage, sowohl Stürze zu erkennen und als auch Situationen, in denen Patienten sich in einer körperlichen Notlage befinden. Das Personal wird automatisch benachrichtigt, wenn Hilfe benötigt wird.

Die Software ersetzt aktuelle Sensorsysteme wie Bettmatten, Bewegungssensoren und andere Sensorgeräte, einschließlich Halsketten und Armbänder, und ermöglicht es dem Personal, sofort auf die Bedürfnisse der Patienten zu reagieren und Fehlalarme auszuschließen.

Die Plattform kann von den Pflegern auch angepasst werden, um verschiedene Ursachen für das Befinden der Patienten zu identifizieren. Darüber hinaus bietet sie Selbstbedienungsfunktionen für die Mitarbeiter, um Warnungen zu übermitteln, die den spezifischen Bedürfnissen des Patienten entsprechen.

Sobald die erste dreimonatige Kalibrierungsphase der Night Nurse Edge Box abgeschlossen ist, verlassen Video-Feeds von Patienten nicht mehr die Räumlichkeiten der Pflegeeinrichtung. Damit wird die Privatssphäre der Patienten besser gewährleistet.

Die mit Computervision gesteuerte Software von KNN ist gemäß der Richtlinie 93/42/EEC des Europäischen Rates als Medizinprodukt registriert.

DER GRÖSSERE KONTEXT

Im Zuge der fortschreitenden Akzeptanz von Technologien unter älteren Menschen spielen digitale Gesundheitstechnologien eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Alterns im eigenen Zuhause, prognostiziert ein Bericht von Rock Health.

Im Januar startete Bahrain mobile Impfeinheiten für Senioren und Personen mit besonderen Bedürfnissen.

WAS GESAGT WURDE

Dr. Harro Stokman, CEO von Kepler Vision Technologies, sagte: „Wir freuen uns sehr über die neue Funktionalität und Flexibilität, die die Kepler Night Nurse Edge Box bietet, um das Wohlbefinden von Patienten während der Nacht zu gewährleisten. Dieses neue Produkt kombiniert die erwiesene Wirksamkeit unserer Night Nurse-Lösung mit geringeren Einrichtungskosten und einer geringeren Komplexität. Sie macht eine konstante Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung überflüssig, die viele Feeds gleichzeitig verarbeitet. Angesichts des aktuellen Zustands der Pflegeheimbranche sind wir stolz darauf, etwas anbieten zu können, das die Belastung der Mitarbeiter verringert, indem es ihnen ermöglicht, die Pflege effektiver zu verwalten, ohne dafür die Privatsphäre der Patienten preiszugeben.“
 

##
Dies ist eine Übersetzung eines englischsprachigen Artikels von Sara Mageit, erschienen auf MobiHealthNews.

 

Auch für Sie interessant

Your search returned no results.