Diabetes-Management: Neue Cloud-Analyse-Plattform

Mit einem neuen Tool von Ascensia Diabetes Care können Anwender ihre Blutzuckerwerte an Pflegekräfte und Ärzte senden.

von
Laura
Lovett

Mitte Mai hat das Schweizer Unternehmen Ascensia Diabetes Care, Hersteller von vernetzten Blutzuckermessgeräten, seine neue Plattform für Diabetesmanagement und -analysen mit dem Namen GlucoContro.online vorgestellt.

Das Tool ist in der Lage, mit den bestehenden Contour-Blutzuckermessgeräten des Unternehmens zu arbeiten und kann Daten direkt von der App Contour Diabetes oder der Contour-Cloud erfassen. Die neue Plattform ist Cloud-basiert und kann im Browser des Anwenders geöffnet werden. Die Benutzer können dann ihre Daten mit Ärzten und Pflegeteams teilen.

Auch Patienten ohne angeschlossenes Blutzuckermessgerät können die Technologie nach Angaben des Unternehmens über ein Kabel nutzen, das eine einstufige Installation erfordert. Nachdem die Informationen heruntergeladen wurden, können diese Patienten auch ihre Daten abrufen und mit den Pflegeteams teilen.

Die auf der Plattform enthaltenen Daten reichen von Blutzuckermessungen über Insulindosierungen bis hin zur Nahrungsdokumentation.

„Das Leben von Menschen mit Diabetes durch innovative Lösungen zu vereinfachen und zu verbessern, ist die Kernarbeit von dem, was wir bei Ascensia tun, und die GlucoContro.online-Plattform ist ein Schritt in diese Richtung“, sagte Rob Schumm, Präsident von Ascensia Diabetes Care, in einer Erklärung.

„Es entstand aus klar definierten, unerfüllten Bedürfnissen sowohl von medizinischem Fachpersonal als auch von Menschen mit Diabetes. Von der einfachen Installation bis hin zu den Funktionen, die einen schnellen und einfachen Zugriff und die Analyse von Daten ermöglichen, bietet es eine wertvolle und unkomplizierte Möglichkeit, Blutzucker- und andere Daten zu teilen und zu nutzen, um Ärzten und Menschen dabei zu unterstützen, ihr Diabetesmanagement zu optimieren.“

WARUM DIES WICHTIG IST

Diabetes ist eine weltweit verbreitete Erkrankung. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation hatten im Jahr 2014 8,5 Prozent der Erwachsenen über 18 Jahren Diabetes. Die Erkrankung war die Ursache für 1,5 Mio. Todesfälle im Jahr 2019.

Allein in den USA leiden laut CDC 34,2 Mio. Erwachsene an Diabetes. Die krankheitsbedingten Lebensumstände lassen sich jedoch managen. Weltweit möchten Innovatoren dazu beitragen, die Bürde des Selbstmanagements bei Diabetes mit technologiebasierten Produkten zu verkleinern.

DER ALLGEMEINE TREND

Ascensia Diabetes Care wurde 2016 gegründet, als Panasonic Healthcare Holdings Bayer Diabetes Care übernahm. Später im selben Jahr erhielt das Unternehmen die FDA-Zulassung für sein Blutzuckermessgerät Contour Next Link, das Daten drahtlos an die Insulinpumpe MiniMed 630G von Medtronic senden konnte.

Später in diesem Jahr startete das Unternehmen Contour Next One, das seinen Anwenderstamm über Medtronic-Benutzer hinaus erweiterte und über Bluetooth eine Verbindung zur Contour-Diabetes-App herstellen kann.


##
Dies ist eine Übersetzung eines englischsprachigen Artikels von Laura Lovett, erschienen auf MobiHealthNews.

Auch für Sie interessant

Your search returned no results.