Digitaler Wandel

Seiten

Wie kommen digitale ‘Schmankerln‘ in das Gesundheitssystem?

Wenn Krankenkassen, Technologieunternehmen unter Einbezug Versicherter eng verzahnt miteinander arbeiten, ist das ein gutes Rezept, alltagstaugliche innovative Behandlungen und Präventionsmaßnahmen zu generieren.

Innovationen in der Arztpraxis vorantreiben

Die Videosprechstunde zur Triage von Patienten erspart insbesondre Pflegeheimbewohnern, unnötige und strapaziöse Arzt- oder Krankenhausbesuche zu vermeiden.

CDU legt ein Programm für die digitale Transformation vor

Der Bundesfachausschuss Gesundheit und Pflege der CDU legt gemeinsam mit dem Netzwerk Digitalisierung eine E-Health Strategie vor, die weit über das E-Health-Gesetz hinausgeht. Ist sie weitreichend genug?(

Wäre doch zu schön!

Die Technik steht, die diversen EDV-Praxen-Software sind interoperable, aber um die finanziellen Voraussetzungen für eine Förderung des eArztbriefes zu erfüllen, wurde ein zusätzlicher Zertifizierungsschritt eingeführt, der alles verzögert.

Telemedizin erfolgreich in Bad Kissingen

Das ZTM arbeitet als an der Schnittstelle zwischen Gesundheitsversorgern und Technologieunternehmen, um innovative Anwendungen im telemedizinischen Bereich auszuarbeiten und zu implementieren. Erst kürzlich gewann es den Telemedizinpreis der DG Telemed.

Zwischenbilanz

Zum einjährigen Bestehens des Innovationsfonds zieht die deutsche Bundesregierung eine Zwischenbilanz: der Fonds stieß auf großes Interesse und der vorgesehene Etat für geplante Fördermittel wurde vollständig ausgeschöpft.

Traumatherapie vonnöten

Neulich bei der TELEMED in Berlin. Zwanzigstes Jubiläum einer traditionsreichen Veranstaltung.

Gesucht: Change Manager für die Gesundheitspolitik

Ich muss schon wieder damit nerven: Die Selbstverwaltung des deutschen Gesundheitswesens wurde ja vor einiger Zeit gesetzlich verpflichtet, eine Abrechnungsziffer für Telemedizin zu schaffen, und hat dabei ziemlich versagt.

IT-Labor als erlebbare Kreativzone

Der Studiengang Medizininformatik krankt oftmals an fehlender Praxisnähe. Die Absolventen können Informatik, ihnen fehlt jedoch das Wissen darüber, wie Gesundheitssysteme funktionieren. Die Berner Fachhochschule in Biel geht seit zwei Jahren mit ihrem IT-Labor völlig neue Wege.

Unfallchirurgen auf Sendung

Diagnosebilder werden unter Einhaltung des Datenschutzes binnen Sekunden von einer Klinik zur anderen versendet. Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie hat über ihre Online-Plattform TKmed 100 Kliniken vernetzt – herstellerunabhängig und über regionale Grenzen hinweg.

Seiten