Digitaler Wandel

Seiten

Wir brauchen Innovationsmanagement

Digitale Diagnostik, ganzheitliche und personalisierte Therapie werden die Arbeitsweisen im Krankenhaus verändern – und den Patienten ins Zentrum der Versorgung rücken. So die Prognose von Ibo Teuber, Director Health Care bei Deloitte auf der HEALTH. Im Interview erzählt er, warum Deutschland Innovationsmangement und ein nationales...

ePA und IT-Sicherheit wichtigste Anliegen deutscher eHealth-Branche

Und: Finanzierung, externer Datenaustausch und fehlende Digitalkompetenz fordern die eHealth-Branche heraus. Telemedizin wird der neue Trend. Zu diesen und weiteren Erkenntnissen kommt jetzt eine neue Umfrage von HIMSS.

„Digital reifere Länder geben am meisten für Technologie aus“

Die neu erschienene, jährliche HIMSS Studie belegt, dass der Schwerpunkt der Entwicklungen im digitalen Gesundheitswesen Europas auf dem Patienten-Empowerment, elektronischen Patientenakten und dem Austausch von Gesundheitsdaten liegt. Ein Interview mit Jörg Studzinski, Direktor für Forschung und Beratung bei HIMSS Analytics.

Die Versorgungsketten bis zu Ende denken

Insellösungen und Sektorengrenzen halten derzeit die Revolution im Gesundheitswesen auf, meint Daniela Teichert, Mitglied der Geschäftsführung der AOK Nordost. Im Gespräch auf der HEALTH erklärt sie, warum transsektorale Vernetzung wichtiger ist denn je.

Digitalisierung ermöglicht Partizipation

Prof. Jörg Debatin, Leiter des Health Innovation Hub, gab auf der HEALTH Einblicke in den Weg zur digitalen Gesundheitsgesellschaft: Digitalisierung macht das komplexe medizinische Wissen nutzbar, sagt er, und sie befähigt uns als Patienten zu partizipieren.

Debatte und Patientenbedürfnis gehen auseinander

Die öffentliche, von Angst geprägte Debattenkultur Deutschlands spiegelt nicht das Patientenverhältnis zur Datennutzung wider, findet Thomas Lemke, CEO der SANA Kliniken AG. Im Interview mit HIMSS TV auf der HEALTH fordert er, Digitalisierung als Chance für den Erfolgsstandort Deutschland zu begreifen.

Keine Angst vor Datenmissbrauch

Mehr Mut zum Risiko beim Umgang mit Patientendaten, propagiert Dr. Peter Gocke, Chief Digital Officer der Charité Berlin, und erklärt HIMSS TV auf der HEALTH, warum Deutschland neue Strukturen für eine datengetriebene Medizin und eine bundeseinheitliche Gesundheits-ID braucht.

„Es geht darum, Gesundheitsforschung möglich zu machen“

Gesundheitsminister verteidigt Digitale-Versorgung-Gesetz im ZDF

Innovationspartner

Der Konzern für Gesundheitstechnologie geht mit dem Klinikum eine erfolgsbasierte Innovationspartnerschaft ein

Reifegradmodelle

Experten am European Data Summit der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstreichen die Bedeutung von Reifegradmodellen für einen ergebnisorientierten Einsatz von IT Lösungen im Gesundheitswesen.

Kollege Roboter

Ein neues Projekt will das Konzept von Roboterkollegen für Pflegekräfte auf die nächste Ebene heben – und damit die bevorstehende Krise der Altenpflege in Europa bewältigen. Deren Ursachen: Personalmangel und die alternde Bevölkerung.

G4A: 11 neue Start-Ups

Zu den neuen Start-Ups im G4A Förderprogramm von Bayer gehören Wellthy Therapeutics aus Indien, OKKO Health aus Großbritannien und Carepay aus Kenia.

Startschuss für Digitalen Gesundheitspreis 2020

Der Pharma-Riese sucht mittels Ausschreibung nach innovativen Health-IT Projekten - von Big Data bis Patient Journey

Deutsche wollen digitalen Fortschritt

Mit dem digitalen Fortschritt im Gesundheitswesen sind die Deutschen jedoch eher unzufrieden, zeigt eine neue EU-Studie im Ländervergleich

EHR aus der Public Cloud

Meditech wird seine Expanse-Plattform demnächst über Google Cloud verfügbar machen – und plant Health Records auf dem iPhone zu unterstützen.

KI-unterstützte Radiologie

Hôpitaux Robert Schumain und Hanalytics Sàrl haben eine Vereinbarung zur Einrichtung der Diagnose-Unterstützung BioMind unterzeichnet.

Personalisierte Neurologie

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie erörtert Zukunft des medizinischen Fachgebiets


Transformation der Medizintechnik

Eine neue Deloitte Studie zeigt: Datensammlungen aus Hardware sind inzwischen wertvoller als diese selbst. Hersteller von Diagnostika, chirurgischen Instrumenten und Medizingeräten sollten daher verstärkt Partnerschaften mit Entwicklern von Sensor- und Analysetools eingehen, so der Wirtschaftsprüfer.

Start-Up-Fonds für digitale Gesundheitsinnovation

Der Heal Capital-Fonds konzentriert sich auf Apps, Telemedizin, digitale Prävention und die Digitalisierung der Pflege.

EPD: Es droht der PDF-Friedhof

Wie steht es um das elektronische Patientendossier? Wie schwierig ist der Austausch von Daten im Gesundheitswesen? Und warum kommt die Digitalisierung in der Branche nicht richtig voran? Der Swiss eHealth Summit im Kursaal Bern hat Antworten auf diese Fragen geliefert.

Orientierung im App-Kosmos

BARMER initiiert Rollout von App-Toolbox für Ärzte und Versicherte

Gesundheit im Klimawandel

Aktion des World Health Summit in Berlin beleuchtet Folgen für Bürger und Gesundheitsdienstleister

Futurium in Berlin eröffnet

Futurium in Berlin eröffnet: Boehringer Ingelheim hält Impulsvortrag

Risiko Implantat

TMU und LMU Forscher untersuchen Nutzen präventiver OPs

"Ein zweigleisiger EPD-Onboarding Prozess ist nicht im Sinne des Patienten"

Im Rahmen der anstehenden Einführung des elektronisches Patientendossiers (EPD) in der Schweiz wird viel über die technischen Voraussetzungen dafür und die laufenden Vorbereitungen der Spitäler gesprochen. Wie aber verhält es sich mit dem Patienten? Im Vorfeld des Swiss eHealth Summits 2019 sprach Healthcare IT News mit zwei Vertretern der ELCA AG...

Seiten