ePatient

Im digitalen Zeitalter rückt der Patient ins Zentrum des Gesundheitswesens. Datenhoheit und -sicherheit sind unerlässlich und bilden die Basis für Big Data Analysen, personalisierte Medizin und bevölkerungsübergreifende Versorgungssteuerung im Gesundheitswesen.

Digitale Aufklärung & Patientenautonomie

Datapuls Umfrage 2021 zeigt Informationsbedarf bei Patienten

Digitale Behandlung von Kurzsichtigkeit

Dopavision erhält 12 Mio. Euro Förderung

Behandlung via App

BARMER fügt Teledoktor-App Videotelefonie hinzu

Seiten

In-App-Gesundheitscoaching

Die Expansion auf dem deutschen Markt soll dazu beitragen, den Anstieg von Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit im Land zu bekämpfen.

COVID-Impfpässe für 17 Länder

Das digitale COVID-Zertifikat der Europäischen Union wird heute, am 1. Juli 2021, offiziell eingeführt.

Videokonsultation in Deutschland

Eine neue Umfrage von Capterra gibt Aufschluss über die Akzeptanz telemedizinischer Beratungen in Deutschland im Ländervergleich – mit überraschendem Ergebnis.

Schweiz führt digitales COVID-Zertifikat ein

Seit dem 7. Juni führt die Schweiz das Covid-Zertfikat für alle ihre Bürger ein. Damit wird im Inland vieles leichter – die formelle Anerkennung der EU für die Reisefreiheit steht allerdings noch aus.

Geteilte Gesundheitsdaten

Die neue Funktion erlaubt es Patienten, ihre benutzergenerierten Daten mit Ärzten und Familienmitgliedern zu teilen. Dem Team von Cerner zufolge ist dies ein Schritt in Richtung Datensteuerung durch Patienten.

#HIMSS21Europe

Globale Führungskräfte im Gesundheitswesen haben auf der Konferenz #HIMSS21Europe die Entwicklung von Self-Care-Apps, die Verbesserung der digitalen Kompetenz und die Umgestaltung der Arzt-Patienten-Kommunikation zur Stärkung von Patienten gefordert.

Gamification in Health Apps

Die #HIMSS21Europe Conference hat deutlich gemacht, wie sich das öffentliche Gesundheitsengagement weltweit fördern lässt: einige Länder setzen innovative Methoden wie beispielsweise Prinzipien aus dem Videogaming ein und wenden sie auf individualisierte Gesundheits-Apps an.

Movement Health

Mit „Movement Health“ ist ein neues Tool der Amazon Halo App auf dem Markt: Sobald ein Benutzer die Befragung abgeschlossen hat, erhält er einen personalisierten Trainingsplan.

EU-weites Gesundheitskostenkonto

Über die App hi.health vom gleichnamigen Start-Up aus Österreich können Privatversicherte ihre Rechnungen und Rezepte für medizinische Leistungen digital einreichen.

Getestet: E-Rezept-App

Die gematik startet eine regionale Testanwendung für das elektronische Rezept (E-Rezept) in Deutschland. Im vierten Quartal soll die App bundesweit verfügbar sein.

Diabetes Management

Mit einem neuen Tool von Ascensia Diabetes Care können Anwender ihre Blutzuckerwerte an Pflegekräfte und Ärzte senden.

Erfolg in Deutschland

Ein neuer Bericht von Research2Guidance zeigt, dass die DiGA-Zulassung allein nicht ausreicht, um die Akzeptanz und den Erfolg von digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) zu garantieren.

Husten-Tracking mit KI

Die KI-gestützte Hyfe App erfasst die Häufigkeit und Entwicklung von Husten. Durch neue Investitionen soll der App jetzt zum Durchbruch verholfen werden – nicht zuletzt, um COVID-19 einzudämmen.

Digitale Therapie für Psoriasis

Dermatologische App soll Schuppenflechte durch Ernährungsanpassung behandeln.

Personalisierte Krebstherapien

Wissenschaftler der Universität Cambridge haben Probendaten von Krebspatienten des NHS verwendet, die im Rahmen des 100.000 Genomes Project sequenziert wurden.

EU-weiter Impfpass

Das „Digital Green Certificate“ ist in der Vorbereitung und soll bis Juni europaweit eingeführt werden.

Google testet Patientenakten-Software

Der Software-Titan befragt Nutzer nach ihrer Meinung dazu, wie sie mit ihren eigenen medizinischen Daten interagieren möchten, heißt es in einem Bericht.

Digitales Diabetes-Management

Die mySugr-App von Roche wird jetzt in die intelligenten Insulinpens von Novo Nordisk integriert. Wie der Schweizer Pharmakonzern mitteilt, zielt die Integration darauf ab, die Datenerfassung zu verbessern.

Orale Impfung gegen COVID-19

Uni Würzburg entwickelt zusammen mit Pharma-Konzern eine Schluckimpfung zur Pandemie-Eindämmung.

Pflege: Digitale Patientenkoordination

Die Koordination der Pflege wird digitaler: Das finnische Unternehmen Buddy Healthcare erhält jetzt Fördermittel für seine Internationalisierung. Die Plattform des Unternehmens vereinfacht die Kommunikation zwischen Patienten und Krankenhäusern.

Check die App

Ein studienbasiertes Projekt soll die digitale Gesundheitskompetenz von Heranwachsenden in Deutschland steigern. Dafür wurde jetzt das digitale Tool „Check die App“ entwickelt.

Deutschlands ePA-App

Seit Jahresbeginn haben alle gesetzlich Versicherten in Deutschland – 72 Mio. Bürger – Anspruch auf eine elektronische Patientenakte (ePA), mit deren Bereitstellung die Krankenkassen beauftragt sind. Im Interview mit Healthcare IT News erklärt Sandra Hoyer, ePA-Projektleiterin bei der Techniker Krankenkasse (TK), wie die Umsetzung funktioniert –...

Digitaler Mutterpass

Der Berufsverband der Frauenärzte (BVF) hat auf der virtuellen FOKO 2021 über die geplanten Erweiterungen der elektronischen Patientenakte (ePA) berichtet.

VISION-Technologie

Das niederländische Medizintechnik-Unternehmen Kepler Vision startet eine KI-basierte Plattform für die Altenpflege: Die Kepler Night Nurse Edge Box nutzt Bildverarbeitungstechnologie, um dem Personal zu ermöglichen, Patienten zu überwachen und schneller auf körperliche Notlagen zu reagieren. Ein Vorbild für die DACH-Region?

In 3 Monaten zum EU-Impfstoffzertifikat

Die technischen Arbeiten zum interoperablen Impfstoffzertifikat der EU sollen innerhalb von drei Monaten abgeschlossen werden. Der Europäische Rat betont die Bedeutung eines gemeinsamen Ansatzes.

Seiten