Vernetzung

Vernetzung ist das Zauberwort: es steht für vollständigere Datensätze, eine verbesserte Basis zur medizinischen Entscheidungsfindung und so letztlich für verbesserte Behandlungsergebnisse. Was aber erfordert ein intersektoraler Datenaustausch?

Best Practice zur Interoperabilität

Enovacom vermittelt Praxiswissen für das Schweizer EPD am Swiss eHealth Summit 2019

Auf dem Weg zu mehr Interoperabilität

Neue HIMSS Umfrage zum Datenaustausch in Krankenhäusern

eHealth zum Anfassen

BTA Showroom bietet Telematik-Innovation zum Ausprobieren

Seiten

Nationales Meldesystem für Pflegevorfälle

Großbritannien geht beispielhaft voran - ein Vorbild auch für uns? Laut Patientensicherheitsstrategie setzt das neue digitale Meldesystem auf künstliche Intelligenz (KI), um den Lernerfolg aus Pflegevorfällen zu verbessern.

Rund ums EPD: „Mit Fragen kommen, mit Antworten gehen“

Am Community Day des Swiss eHealth Summit 2019 moderiert Adrian Schmid von eHealth Suisse am Spital Thun einen Anlass zum EPD. Im Interview gibt er Hinweise, wie sich Teilnehmer auf den Workshop „Next Stop: EPD – Die letzten Herausforderungen“ vorbereiten können.

"Frauen brauchen Visibilität"

Nur 22 Prozent der Teilnehmenden am letzten Swiss eHealth Summit waren Frauen. Das muss sich ändern, findet die Gründerin von Women in Digital Health, Sunjoy Mathieu und veranstaltet mit ihren Co-Leads am Community Day des nächsten Summits den Workshop «Der X-Faktor: Herausforderungen in Digital Health und wie Frauen zu deren Lösung beitragen...

Telemedizin gegen Schlaganfall

Ministerium will Früherkennung von Schlaganfällen verbessern

Pioniere für das eRezept

Schon bald sollen elektronische Rezepte in Deutschland Realität sein: Vorbilder gibt es bereits. Mit Kroatien ist jetzt das fünfte Land für den grenzüberschreitenden Austausch von eRezepten mit anderen EU-Mitgliedstaaten bereit.

Entlassmanagement verbesserungsfähig

Entlassbriefe sind wichtig für eine gute Nachbehandlung. Aber sie helfen nur dann, wenn die darin enthaltenen Informationen vollständig, korrekt und eindeutig formuliert sind. Das ist aber nicht immer der Fall, sagt eine neue Studie der Heinrich-Heine-Universität.

Ausgezeichnete Gesundheit 2019

Eine Kultur der Innovation zu pflegen ist wichtig, um Lösungen für bestehende Versorgungsengpässe zu finden. Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung trägt auch dazu bei, Versorgungsideen im ambulanten Bereich zu fördern.

Nachhaltige Schlaganfallversorgung

Der „PostStroke-Manager“ verspricht eine besser koordinierte Langzeitbetreuung von Schlaganfallpatienten nach der Akutphase. Dadurch sollen deren berufliche Wiedereinstiegschancen sowie ihre Selbstbestimmung und Gesundheitskompetenz verbessert werden.

Deutscher Telemedizinmarkt wird umworben

In dem Maße, wie die rechtlichen Barrieren zum Praktizieren von Telemedizin auch in Deutschland fallen, stellen sich internationale Anbieter ein. Nun will auch DrEd mit seiner asynchronen, schriftlichen Form der Fernkommunikation punkten.

Vernetzte Zukunft im Aufbau

Auch die AOK ist aktiv, die Vernetzung der verschiedenen Akteure im ambulanten und stationären Bereich für eine verbesserte Zusammenarbeit aller an der Versorgung Beteiligten mit einem Gesundheitsnetzwerk für ihre Versicherten voranzubringen.

Systematisches Screening und Behandlung von Schwangeren

Angst, Depression und Stress setzen nicht nur einer Schwangeren und deren Familie zu, sondern potenziell auch ihrem Kind. Würde es da nicht helfen, Schwangere diesbezüglich abzuchecken und zu behandeln, u. a. auch online? Dies geschieht nun in Baden-Württemberg.

Fernbehandlung für Parkinson

TelePark will durch Vernetzung von Parkinsonpatienten, deren Syndrome schon fortgeschritten sind, mit Parkinsonspezialisten per Telemedizin und Sensorik zu einer höheren Versorgungs- und Lebensqualität sowie weniger stationären Notfallbehandlungen beitragen.

Wie innovativ ist Deutschland?

Auf dem Weg zu einer patientenzentrierten Versorgung bedarf es einer Menge an innovativen Ideen. Diese sind zwar auch in Deutschland zahlreich vorhanden, aber die Innovationskultur ist langatmiger und schwerfälliger. Was kann man ändern?

Vom Selftracking in die Patientenakte

Immer mehr Menschen verwenden Apps zum Tracking ihres Blutdrucks. Nun fordert die Hochdruckliga, diese Daten den behandelnden Ärzten sicher in deren Praxissysteme zu übermitteln, damit diese Werte besser verwendet werden können.

Liebe macht erfinderisch

HealthTech.Belgium, eine „Dating-Agentur“ für Gesundheits-IT in Belgien, möchte Start-ups mit Partnern, die ihre Geschäftsideen verwirklichen können, zusammenbringen. HIMSS hat von der Agentur erfahren, wie sie das Innovationstempo in Europa beschleunigen will.

Bessere onkologische Behandlung bundesweit

Wie steht es mit dem Aufbau der Krebsregister in Deutschland?

Digitale Lösungen: Entlastung beim Entlassmanagement?

Die Überführung von voll- und teilstationären Patienten in die nachfolgende Versorgung ist oft durch mangelnde Koordination, Versorgungsbrüche und lückenhaften Informationsfluss zwischen den beteiligten Akteuren gekennzeichnet. Das reformierte Entlassmanagement, welches zum 01.10.2017 in Deutschland in Kraft trat, zielt darauf ab, dem Patienten...

Bessere Palliativversorgung durch Monitoring?

Bisher wurden die Bedürfnisse von Palliativpatienten und deren Angehörigen nicht systematisch erfasst. Dies ist aber nötig, um die Qualität der Versorgung und des Ressourceneinsatzes zu evaluieren. Ein Monitoring Projekt will das ändern.

Effizientere klinische Forschung

Standortübergreifender Datenaustausch zwischen Krankenversorgung und Forschung erfordert Interoperabilität. 42.News sprach mit Vertretern des medizinischen Datenintegrationszentrums der Heidelberger Uniklinik über deren Umsetzung im Rahmen des HiGHmed Projektes.

"Ohne Vernetzung geht es nicht“

Digital, umfassend vernetzt – und das über Sektorengrenzen hinweg, so sieht die Zukunft der Gesundheitswirtschaft aus. Warum sich Philips mit seinem Portfolio für die Entwicklung gut aufgestellt sieht, erklärt Gerrit Schick, Business Group Manager Healthcare Informatics Solutions Services Philips DACH, im Gespräch mit HealthTech Wire.

Zum Patientenwohl

Die letztjährige Neuregelung zum Entlassmanagement zeigt ihre Früchte: Beispiele einer verbesserten Versorgung durch eine engere Zusammenarbeit zwischen Medizinern und Pflegebereich wurden letzte Woche ausgezeichnet.

Future Health 2017

Die Vernetzung eines Gesundheitssystems ist ein Indikator für dessen Zukunftsfähigkeit, so die zentrale Aussage einer neuen Studie, die die Wahrnehmungen von dessen Vertretern und Nutzern hinsichtlich dessen Leistungsfähigkeit messbaren Indikatoren gegenüberstellt.

Digitale Überweisung

Schritt für Schritt kommt die Vernetzung der Ärzte in Deutschland voran. Zum 1. April 2018 haben Ärzte ein breiteres Einsatzfeld, digitale Überweisungen zu nutzen.

Erste Arztpraxis mit Telematik Infrastruktur verbunden

Nach etlichen Jahren ist nun die erste Arztpraxis online gegangen. Viele andere würden gerne nachfolgen, wenn das Zulassungsverfahren der elektronischen Praxisausweise sie nicht aufhalten würde, obgleich der Mehrwert für Ärzte noch sehr gering ist.

Mit einheitlicher Sprache sprechen

Der Ruf nach geänderten Rahmenbedingungen in puncto Interoperabilität wird immer lauter. Durch sie könnten die mit der Digitalisierung verbundenen Vorteile besser ausgeschöpft werden. Der Deutsche Interoperabilitätstag hat hierbei eine wichtige Stimme.

Seiten

42.Blogs

Sonja Greye, soffico

Stefan Fritz

Alexander Schachinger

Felix Cornelius

Aladin Antic

Dr. Hendrik Wieduwilt

Seiten

@himsseurope

HIMSS Europe @himsseurope 06.09.2019
The app named ‘Vik’ can answer patients’ questions about their condition, treatment and care pathway, as well as se… https://t.co/lSOBn2mTJ6
Enovacom@enovacom_fr 06.09.2019
Don't miss our exclusive talk 's next week in Bern, Switzerland. Talk : "How… https://t.co/jknWTdoKFH
HIMSS Europe @himsseurope 06.09.2019
How to securely go digital in healthcare? In our last whitepaper, we selected the top 5 best practices to help heal… https://t.co/zp4ek5LsCZ
Artur Olesch@ArturOlesch 05.09.2019
"In 2019 alone, radiology will generate 675 billion gigabytes of image " The benefits of AI in imag… https://t.co/5HrUFYsaBb
Artur Olesch@ArturOlesch 05.09.2019
Why was pushed out by | Read my interview with ⁦⁩ from ⁦https://t.co/ie3JHe6xdL
HIMSS Europe @himsseurope 05.09.2019
Whitepapers | How to securely go digital in healthcare. Download it here: https://t.co/bfusKHh4bV https://t.co/UsR9ERphOU
Anne Cooper RN FQNI@Anniecoops 05.09.2019
We need to shift our attitudes to support clinicians who are left making choices for people. As a family with elde… https://t.co/R8hnd1zQj8
HIMSS Europe @himsseurope 05.09.2019
Older Finnish patients are now starting to use everything from video chats with nurses, to smart medication dispens… https://t.co/zr6FkJFF4x
HIMSS Europe @himsseurope 05.09.2019
Are you ready? The Swiss is now around the corner! See you in Bern on 11-12 September 2019… https://t.co/n81OFPgCHu
HIMSS Europe @himsseurope 04.09.2019
Liva Healthcare wins EU funding to help pregnant women at risk of Type 2 diabetes https://t.co/lAsxCcWD4q
HIMSS Europe @himsseurope 04.09.2019
Have a look at our next HIMSS Nursing & Midwifery Informatics Network program >> https://t.co/4B34WZMRGm https://t.co/Dv7WaCoo0i
HIMSS Europe @himsseurope 04.09.2019
Sheba Medical Center partners with startup to offer new telemedicine programme https://t.co/p8eO8gMHxN
HIMSS Europe @himsseurope 03.09.2019
Digitalisierung Entfaltet Grösseren Nutzen Nur Durch Einen Ganzheitlichen Ansatz - https://t.co/4rZaBEWxK4 Swiss… https://t.co/03VN60IaQN
HIMSS Europe @himsseurope 03.09.2019
Helsinki's digital services creates tools for seniors to stay in their homes https://t.co/WsXO9Jb1Fh
HIMSS Europe @himsseurope 03.09.2019
Besserer Einsatz von Pflegefachpersonen durch digitalisiertes Lean Management https://t.co/4rZaBEWxK4 Swiss… https://t.co/DeNs3FivbX
Med-Tech Innovation@medtechonline 03.09.2019
gathers digital leaders and the healthcare community. Join 3,000+ health tech and digital health leaders th… https://t.co/RMWfz33Qs0
HIMSS Europe @himsseurope 03.09.2019
Dutch mental health foundation to work with on app signposting platform. https://t.co/LLUIQEp1GQ
HIMSS Europe @himsseurope 03.09.2019
Have a look at the Swiss programme with speakers like , Head of Data Journalism , th… https://t.co/8ssuWc1txj