Vernetzung

Seiten

Der Überzeugungstäter

Holger Baumann, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Inselspital und Spital Netz Bern AG, kreiert einen wegweisenden Spitalverbund für die Schweiz. Es geht um Qualität und verbesserte Kostenstruktur, sowie um einen Paradigmenwechsel in der kantonalen Gesundheitsversorgung

Uniklinik Leipzig

In Leipzig forschen Universität und Uniklinikum am Zentrum für Arzneimittelsicherheit (ZAMS) an neuen Prozessen, um den Medikationsprozess sicherer zu machen.

Unbefriedigender Nutzungsgrad

In Krankenhäusern bleiben IT-Systeme oftmals hinter ihren Möglichkeiten zurück – sehr zum Unmut der Anwender, aber auch der Unternehmen. Schulungen und klare Vorgaben an die Nutzer schaffen Abhilfe.

Wir glauben an die IT

Bei Krankenhaus-Fusionen und Umstrukturierungen landet die IT in der Prioritätenliste meist auf den hinteren Rängen. Interview mit Lutz Fritsche (Paul Gerhardt Diakonie) und Dirk Hoyer (Conciliamus GmbH) über einen sich lohnenden Leidensweg, um dies zu vermeiden.

Pionier der ePA

Als neuer Präsident der Schweizer Gesellschaft für Medizinische Informatik hat sich Jürg Blaser, Leiter des Forschungszentrums Medizininformatik in der Direktion Forschung und Lehre am Unispital Zürich, zum Ziel gesetzt, die Attraktivität seines Fachs zu befördern.

Ein leidiges Thema

Patientensicherheit und Kosteneffizienz wären die großen Nutznießer, wenn IT-Systeme miteinander arbeiteten. Ein Gespräch mit Mr. IHE Andreas Kassner.

Eine komplette Übersetzung sollte nicht der erste Schritt sein

Stefan Schulz ist Professor am Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Dokumentation der Medizinischen Universität Graz in Österreich.

Ist die Politik reif für Standards?

Die forschende Medizin braucht eine gemeinsame Sprache – darüber herrscht Einigkeit. Dennoch gestaltet sich die Einigung auf eine gemeinsame Nomenklatur schwierig.

Mehr Power im Alpenraum

Der D-A-CH-Raum ist nicht nur kulturell vielfältig; auch die nationalen E-Health-Projekte offenbaren große Unterschiede. Nachgefragt in Berlin, Bern und Wien.

Und sonst so?

Das Beratungsunternehmen Accenture hat die finanzielle Situation von Krankenhäusern in zehn europäischen Ländern beleuchtet. Ergebnis: Die Kliniken in Deutschland und der Schweiz stehen mit Abstand am solidesten da.

Seiten