Community

Seiten

„Eine zeitgemäße Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter“

Nicht nur in Zeiten von COVID-19 sollten wir eine Digitalisierung der Arbeitsumgebungen im Gesundheitswesen vorantreiben, findet Martin Eberhart, General Manager D-A-CH bei Nuance Communications und Mitglied im Führungskomitee der HIMSS D-A-CH Community. Im Interview verrät der Experte für Spracherkennung, welche digitalen Technologien für die...

"Das Gesundheitswesen braucht digitale UX-Convenience"

In der digitalen Entwicklung, insbesondere im Patienten Empowerment, liegt großartiges Potenzial, vor allem für chronisch Kranke, aber auch für das Gesundheitssystem als Ganzes. So die Meinung von Jeremy Dähn, Manager im Business Development bei Curalie und Mitglied im Führungskomitee der HIMSS D-A-CH Community. Im Interview mit Healthcare IT News...

„Turbo-Boost für Digitalisierung“

Eine der größten Universitätskliniken Europas setzt auf den Einsatz von Apps und Online-Sprechstunden, um Patienten während der gegenwärtigen Krise beizustehen. Interoperabilität ist dabei essentiell, da digitalisierte Prozesse verstärkt an Bedeutung gewinnen.

„Die Pandemie hebt digitale Gesundheitsservices auf eine neue Umlaufbahn“

Was bedeutet digitales Empowerment in Zeiten der COVID-19-Gesundheitskrise für Patienten? Das beleuchtet Dr. Ulrike Deetjen, Mitglied im Führungskomitee der HIMSS D-A-CH Community im Gespräch mit Healthcare IT News. Als Partnerin bei McKinsey & Company berät sie Versicherer und Krankenkassen rund um Digitalisierung und damit verbundene...

COVID-19: "Wir erfahren einen unglaublichen Zusammenhalt"

Ein führender deutscher Krankenhaus-CIO rät IT-Abteilungen, Klinikpersonal zu unterstützen, einen sicheren und robusten Betrieb der IT-Systeme zu gewährleisten und gleichzeitig das Management zeitnah mit Daten zu versorgen.

"Wir müssen die europäische Gesundheitsbehörde dramatisch stärken"

Telemedizinische Plattformen, Bots und IT-Systeme helfen dabei, die medizinische Versorgung aus der Ferne sicherzustellen, ermöglichen ein effizientes Krisen-Management und akkurate Ressourcenplanung.

Für eine positive digitale Patienten- und Workforce-Experience

Unter der gemeinsamen Vision für das Gesundheitswesen plant die D-A-CH Community von HIMSS die nächsten Aktivitäten für 2020.

„HEALTH – The Digital Leaders“

Die Healthcare Information and Management Systems Society (HIMSS) hat eine Allianz mit Euroforum Deutschland, dem Eventmanagement-Unternehmen der Handelsblatt Media Group, geschlossen, um eine internationale Konferenz auf die Beine zu stellen, welche wegweisend für die Digitalisierung des Gesundheitssystems in Deutschland sein wird.

HIMSS und SGMI präsentieren neuen Swiss eHealth Summit

Leadership für eine innovative Gesundheitsversorgung am 12. September 2019 im Kursaal, Bern; erstmals mit praxisnahmen „Community Day“ am 11. September 2019.

Vorreiter einer besseren Patientenreise

Die eigene Erkrankung befähigt einige von uns, über unsere Situation hinauszuschauen und Wege zu finden, die nicht nur der eigenen Behandlung, sondern auch der von anderen förderlich ist. Daten, Mobilität und Technologie spielen dabei eine zentrale Rolle.

Mehr Geld für Cybersicherheit

Cybersicherheit ist auch hierzulande in aller Munde. Eine jüngste Umfrage der HIMSS in den USA gibt einen Einblick in die Trends der US-amerikanischen Sicherheitspraxen, die auch für uns eine Orientierungshilfe sein können.

Dieselben globalen Herausforderungen

Die neueste eHealth Umfrage von HIMSS Analytics gibt einen Einblick in die Schwerpunkte der IT-Führungskräfte Europas hinsichtlich der Gesundheits-IT. Obwohl die Prioritäten der Länder bezüglich eHealth relativ homogen sind, trifft das nicht auf deren Umsetzung zu.

Leadership & Digital Transformation

Der Swiss eHealth Summit 2018 zu „Leadership & Digital Transformation“ drehte sich um die Einführung des elektronischen Patientendossiers und die Rolle des Managements, ein gelungenes Zusammenspiel aller Akteure zu orchestrieren.

Wir haben eine globale Verantwortlichkeit

Im Vorfeld des Swiss eHealth Summits in Bern (11. und 12. September 2018) sprach 42.News mit Keynote Sprecher Christian Lovis, Arzt und Professor für Klinische Informatik an der Universität Genf und Vorsitzender der Fakultät für Medizinische Informationswissenschaften der Genfer Universitätskliniken. Er wirbt um eine ausgewogene Darstellung von...

Sind Klinikärzte bereit, den Vorhersagen eines Algorithmus zu vertrauen?

Weltweit sieht man dem wegweisenden Potenzial künstlicher Intelligenz (KI) mit großen Erwartungen entgegen. Das gilt für nahezu jede Branche. Wir haben uns von Dr. Dominic King, Medical Director and Head of Product bei DeepMind Health, darüber auf den neuesten Stand bringen lassen. Das KI-Unternehmen arbeitet seit 2014 Hand in Hand mit Google.

„Das EPDG hat der Digitalisierung in der Schweiz enormen Anschub gegeben“

Ab April 2020 werden Schweizer Bürger über Nacht zum Manager ihrer Gesundheitsdaten. Schon jetzt testen viele Spitäler den Einsatz des elektronischen Patientendossiers (EPD), der dann verpflichtend wird. Was die Leistungserbringer erwartet, erläutert Dr. Reinhold Sojer, Leiter der Abteilung Digitalisierung/eHealth an der FMH (Fédération des...

„Die Adaption digitaler Technologie wird zur Schlüsselfähigkeit für jedes Gesundheitsunternehmen“

Der belgische Healthcare-Visionär, Autor und Krebsforscher Koen Kas ist einer der führenden Keynote-Speaker beim diesjährigen Swiss eHealth Summit in Bern (11.–12. September 2018). Im Vorfeld der Konferenz teilt er mit uns seine Vision darüber, wie digitale Tools uns bei der Krankheitsprävention helfen können – und zeigt mit einem faszinierenden...

„Der Mediziner der Zukunft muss nicht zwangsläufig Arzt sein.“

Digitale Technologie wird die Medizin – und die Rolle von Ärzten - grundlegend verändern, prognostiziert Martin U. Müller, Journalist beim Hamburger Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL. Auf dem nächsten Swiss eHealth Summit in Bern (11.-12. September 2018) ist der Journalist als Dinner Speaker zu Gast. Was die Teilnehmer des nationalen Schweizer...

Wie können wir Patientendaten besser nutzen?

Die Flut von Patientendaten und patientenzentrierte Daten wächst. Welche Möglichkeiten und Herausforderungen ergeben sich daraus? Experten stellten beim HIMSS D-A-CH-Community Frühstück Anwendungsszenarien vor.

Von der Prävention zur Prognose

Die HIMSS18 zeigt, wie die Progression der digitalen Transformation des Gesundheitswesens verlaufen kann. Dabei ist technologische Innovation ein wichtiger Baustein, das Gesundheitssystem effizienter und sicherer zu gestalten, aber bei Weitem nicht ausreichend.

„Das Management der digitalen Transformation steht im Fokus des Swiss eHealth Summit 2018“

Unter dem Motto „Leadership & Digital Transformation“ stellt der 11. Swiss eHealth Summit vom 11.-12. September 2018 die Frage, wie digitale Veränderungsprozesse organisiert und nutzbringend umgesetzt werden können.

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG erreicht HIMSS Analytics EMRAM Stufe 6

Das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG (Rotenburg an der Wümme, Deutschland) hat sich erfolgreich der Stufe 6 Validierung nach den internationalen HIMSS Analytics EMRAM Kriterien gestellt.

Ordensklinikum Linz Elisabethinen erreicht HIMSS Analytics EMRAM Stufe 6

Das Ordensklinikum Linz Elisabethinen in Österreich hat sich erfolgreich der Stufe 6 Validierung nach den internationalen HIMSS Analytics EMRAM Kriterien gestellt.

Gezielte Antworten, konkreter Outcome

Die HIMSS-Delegationsreise im Vorfeld der HIMSS18 in Las Vegas verspricht wertvolles Insiderwissen. Rainer Herzog, General Manager D-A-CH, HIMSS Europe, erklärt im Gespräch, warum.

Harold Wolf wird neuer Hauptgeschäftsführer und Vorsitzender der HIMSS

Harold Wolf gilt seit über 30 Jahren als herausragender Kopf im Bereich Informationsmanagement und elektronischer Gesundheitsfürsorge. Er ist sowohl mit dem Themenkomplex engstens vertraut als auch mit der HIMSS als Organisation.

Seiten