Interviews

Die 42 ist jetzt papierlos

Mit 42.NEWS hat auch das Journal 42 von HIMSS Europe den Sprung ins digitale Zeitalter geschafft. Ab heute ist sie papierlos! Das heißt, alle Artikel werden jetzt ausschließlich im Onlineportal zur Verfügung gestellt. Was Sie genau erwartet, verrät uns das HIMSS Team

Erfreuliche Vorreiterrolle

Österreich geht straight forward mit seinen eHealth-Projekten. Unter Bundesgesundheitsministerin Dr. Sabine Oberhauser ist auch die ELGA geräuschlos und erfolgreich gestartet. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Ärztin Oberhauser IT als nutzenstiftendes Instrument begreift.

Kernthema: Therapiequalität verbessern

Rund 10.000 Health-Apps soll es allein im deutschsprachigen Raum geben. Krankenhäuser sollten sich nicht die Frage stellen, ob, sondern wie sie diese neuen Möglichkeiten für sich und ihre Patienten nutzen. Gunther Nolte, Ressortleiter IT/TK bei Vivantes, hat bereits Antworten.

Im Mittelpunkt: Ärzte und Pflegende

Die Verfügbarkeit der zentralen Systeme erhöhen und klinische Prozesse verbessern ist der Löwenanteil der Arbeit einer IT-Abteilung im Krankenhaus, sagt Martin Overath vom Universitätsklinikum Frankfurt. Dann jedoch kann man auch auf die Anwender zählen.

Pionier, Kümmerer, Umsetzer

Klinikneubauten haben in Deutschland eine ähnlich hohe Erfolgsquote wie Flughäfen oder Konzerthäuser – meist liegt es daran, dass die Prozesse missachtet werden. Karsten Valentin könnte mit dem Neubau der Hochtaunus-Kliniken gelingen, woran viele scheiterten.

Betrieblicher Datenschutz vor dem Aus

Der Rechtswissenschaftler Nikolaus Forgó gilt als Datenschutzexperte für den Gesundheitssektor. Er lehrt an der Leibniz Universität Hannover und leitet dort das Institut für Rechtsinformatik. Ein Gespräch über die neue europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

IT-Projekte sind nie nur IT-Projekte

Gespannt wurde vor sechs Jahren auf das Outsourcing des Betriebs der kompletten IT des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) auf eine Servicegesellschaft geschaut. Ralf Gieseke, Geschäftsführer der UKSH Gesellschaft für IT Services mbH, zieht eine Halbzeit-Bilanz.

Der Überzeugungstäter

Holger Baumann, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Inselspital und Spital Netz Bern AG, kreiert einen wegweisenden Spitalverbund für die Schweiz. Es geht um Qualität und verbesserte Kostenstruktur, sowie um einen Paradigmenwechsel in der kantonalen Gesundheitsversorgung

Daten schützen

Der Wandel des Gesundheitswesens durch mHealth ist in vollem Gange. Wie aber sieht es mit der Sicherheit der erhobenen Daten aus? Wo werden sie gespeichert? Wer hat darauf Zugriff?

IT ist vor allem Psychologie

Martin Kuhrau, früher Krankenhaus-IT-Berater, heute IT-Leiter der Ategris-Gruppe, sorgt persönlich für die Nachhaltigkeit seiner Projekte und die IT-Strategie der ganzen Gruppe. Der Beweis: eine vollständige elektronische Patientenakte inklusive Medikation und PDMS.

Nothing lost in translation

Usability-Check für Start-ups! Das hochschulübergreifende Forschungsprojekt UseTree hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen, die Usability ihrer Software zu verbessern.

Die Gesundheitswirtschaft lebt ein Schattendasein

Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und einer der bedeutendsten Ökonomen des Landes, möchte daran etwas ändern.

ARMIN soll es richten

Projekte zur Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) gibt es nicht nur in Krankenhäusern. Die bislang größte AMTS-Initiative in Deutschland findet in den kommenden vier Jahren in Arztpraxen und Apotheken der Bundesländer Sachsen und Thüringen statt.

Wir glauben an die IT

Bei Krankenhaus-Fusionen und Umstrukturierungen landet die IT in der Prioritätenliste meist auf den hinteren Rängen. Interview mit Lutz Fritsche (Paul Gerhardt Diakonie) und Dirk Hoyer (Conciliamus GmbH) über einen sich lohnenden Leidensweg, um dies zu vermeiden.

Pionier der ePA

Als neuer Präsident der Schweizer Gesellschaft für Medizinische Informatik hat sich Jürg Blaser, Leiter des Forschungszentrums Medizininformatik in der Direktion Forschung und Lehre am Unispital Zürich, zum Ziel gesetzt, die Attraktivität seines Fachs zu befördern.

Eine komplette Übersetzung sollte nicht der erste Schritt sein

Stefan Schulz ist Professor am Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Dokumentation der Medizinischen Universität Graz in Österreich.

Die Medizin wird neu vermessen

„Personalisierte Medizin“ steht für Präzision und Hoffnung; Friedrich von Bohlen und Halbach, Mit-Geschäftsführer Molecular Health, plädiert dafür.

Innovationen haben es schwer

Rolf Porsche, Arzt und Betriebswirt, arbeitet mit Unternehmen zusammen, die die Datenströme des Gesundheitswesens zähmen und nutzbar machen können.

IT macht uns alle besser

Ein Gespräch mit Ekkehard Zimmer (Kaufmännischer Vorstand) und Stefan Smers (IT-Leiter) vom Universitätsklinikums Leipzig über notwendige Teamarbeit.

IT ist Investment in die Zukunft

Katja Kümmel kommt aus der Industrie und schüttelt auch nach vier Jahren im Medizinbetrieb noch manchmal den Kopf über die Beschränkungen an ausgerechnet dieser exponierten Stelle.