Neue, klinisch validierte SleepCheck-App kommt auf den Markt

Was in Australien und England derzeit auf den Markt kommt, könnte auch für die DACH-Länder in Zukunft interessant sein: ResApp Health hat die Markteinführung von SleepCheck, einer klinisch validierten Schlafapnoe-Screening-App für den Einsatz zuhause angekündigt.

Das in Brisbane ansässige digitale Gesundheitsunternehmen ResApp Health hat die Markteinführung von SleepCheck bekannt gegeben. SleepCheck ist eine mobile, medizinische Software-App für Smartphones, die die Atem- und Schnarchgeräusche eines Benutzers während des Schlafs analysiert und eine Bewertung des Risikos für Schlafapnoe, Atemstörungen während des Schlafs, vornimmt.

Die App verwendet das eingebaute Mikrofon des Smartphones, um die Atem- und Schnarchgeräusche des Benutzers im Schlaf aufzuzeichnen. Die klinisch validierten Algorithmen von SleepCheck analysieren diese Geräusche, um das Schlafapnoerisiko des Benutzers genau einzuschätzen. Basierend auf dieser personalisierten Bewertung erhält der Benutzer Empfehlungen für weitere Schritte.

Derzeit kann die App auf iPhones in Australien und in Großbritannien heruntergeladen werden. Die Verfügbarkeit in weiteren Ländern ebenso wie eine Android-Version soll es in Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen und Übersetzungen zu einem späterem Zeitpunkt geben.

WARUM DIES WICHTIG IST

Schlafapnoe ist eine Erkrankung, die häufig mit lautem Schnarchen einhergeht. Mehr als drei von zehn Männern und fast zwei von zehn Frauen sind davon betroffen.

Eine Schlafapnoe liegt vor, wenn die Luft während des Schlafs für zehn Sekunden oder länger aufhört, in die Lungen zu strömen, was zu einem „Apnoe-Ereignis“ führt. In schweren Fällen kann dies mehr als 30 Mal pro Stunde passieren. Studien haben gezeigt, dass 80 Prozent der Menschen mit Schlafapnoe nicht diagnostiziert werden.

Unbehandelt verursacht Schlafapnoe Tagesmüdigkeit, verminderte Arbeitsproduktivität und führt zu einer Schwächung des Immunsystems. Darüber hinaus wird Schlafapnoe mit schwerwiegenden Folgeproblemen wie Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Schlaganfall und Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht.

DER GRÖSSERE ZUSAMMENHANG

Anfang dieses Jahres berichtete MobiHealthNews darüber, dass ResApp 5 Millionen Dollar eingeworben hat, um die Vermarktung in Europa voranzutreiben.

Im Oktober 2018 schloss das Unternehmen zudem die initiale Integration von ResAppDx-EU in die Telemedizin-Plattform des australischen Start-Ups Coviu ab. Diese Integration ermöglicht es Medizinern, welche die Plattform von Coviu nutzen, eine Untersuchung der Atemwege mit dem klinisch validierten und von der Therapeutic Goods Administration (TGA) zugelassenen Diagnosetest von ResApp aus der Ferne durchzuführen.

WAS GESAGT WURDE

Tony Keating, CEO und geschäftsführender Direktor, erklärte: „Wir freuen uns bekannt zu geben, dass SleepCheck jetzt im App Store erhältlich ist. Verbraucher haben damit erstmals direkten Zugang zu einem behördlich zugelassenen Screening-Tool für Schlafapnoe in Krankenhausqualität.“

„Mehr als ein Drittel der Erwachsenen in Australien erreicht nicht die erforderliche Dauer oder Qualität des Schlafs mit erheblichen Folgen für Gesundheit, Sicherheit und Lebensqualität. Viele Erwachsene schnarchen. Lautes Schnarchen ist ein wichtiger Indikator für Schlafapnoe, auch wenn dies häufig ignoriert wird. SleepCheck bietet eine einfache Möglichkeit zu überprüfen, ob hinter Ihrem Schnarchen größere Probleme lauern.“
 

##
Dies ist eine Übersetzung eines Artikels von Sara Mageit, erschienen auf der englischsprachigen Version von MobiHealthNews.

Auch für Sie interessant

Your search returned no results.