Datenanalyse

Seiten

KI-Screening bei Brustkrebs

Weitere 6,5 Millionen Euro fließen jetzt in die Finanzierung des Health Start-Ups.

Mehr Transparenz für Österreich

Österreich muss bei der Informationstransparenz und Datenqualität im Gesundheitswesen aufholen, sagt ein Forscherteam aus Innsbruck.

Tracing-App für die Schweiz

Die Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Informatik (SGMI) empfiehlt Proximity Tracing zur Eindämmung von SARS-CoV-2.

Immun gegen COVID-19

Antikörpertests könnten die Herdenimmunität in der deutschsprachigen Bevölkerung bestimmen – und Einschränkungen des öffentlichen Lebens weiter lockern: das Robert Koch-Institut (RKI) betreibt deshalb jetzt intensiv Antikörper-Studien.

Viren-Erkennung in 30 Sekunden

Niederländisches Start-up ViroTact sichert sich Finanzierung für COVID-19-Schnelltest. Der Test wird voraussichtlich innerhalb von acht Wochen verfügbar sein.

SARS-CoV-2: Schnelltest für Differenzialdiagnose

Der neu entwickelte COVID-19-Schnelltest ist ab April verfügbar und liefert ausdifferenzierte Ergebnisse am Point-of-Care unter 2,5 Stunden

KI entschlüsselt Darmkrebs

Bisher war die Rolle genetischer Geruchsrezeptoren außerhalb der Nase weitgehend unbekannt.

Von A bis Zebra: Seltene Krankheiten verstehen

Anlässlich des Tags der Seltenen Krankheit am 29. Februar 2020 schreibt Paul Wicks, wissenschaftlicher Berater bei Ada Health, über das Potenzial digital lernender Gesundheitssysteme, Patienten schneller zu der für sie richtigen Versorgung zu bringen.

KI gegen Krebs

Berlin Institute of Health (BIH) erarbeitet personalisierte Therapien und Krankenakte für Krebspatienten.

Radiologie-Assistent

Technologie der NYU School of Medicine ermöglicht es Radiologen jetzt, Bilder in der bisherigen Form anzusehen, und, wenn notwendig, KI für eine zusätzliche Beurteilung heranzuziehen. Die bisherigen Ergebnisse sind beeindruckend.

Seiten