Datenanalyse

Seiten

David und Goliath

Start-ups sind Innovationstreiber. Dies bestätigt auch die jüngste Studie der Bitkom, in der Gründer und etablierte Firmen in Deutschland über ihre Auffassung zu und Nutzung von Datenanalyse und künstlicher Intelligenz befragt wurden.

Verbesserte Versorgung

Ein neues Forschungsvorhaben in Bayern widmet sich der Frage, wie große Datenmengen unter Berücksichtigung aller Datenschutz- und Sicherheitsaspekte für eine noch präzisere und effizientere Behandlung von Erkrankten nutzbar gemacht werden können.

Verbesserte Diabetesversorgung

Angesichts der steigenden Prävalenz von Diabetes, sehen Experten in der Nutzung relevanter Apps, Wearables und digitaler Systeme zur kontinuierlichen Glukosemessung eine wichtige Ergänzung traditioneller Diagnostik und Therapie.

Wie können wir Patientendaten besser nutzen?

Die Flut von Patientendaten und patientenzentrierte Daten wächst. Welche Möglichkeiten und Herausforderungen ergeben sich daraus? Experten stellten beim HIMSS D-A-CH-Community Frühstück Anwendungsszenarien vor.

„hub“ für Digitale Gesundheit

Die neue Professur des Berlin Institute of Health unterstützt mit dem Ausbau translationaler Forschung das Tempo, mit dem Behandlungsergebnisse durch präzisere Vorhersagen eines Krankheitsverlaufs sowie personalisierter Therapien verbessert werden können.

Ordensklinikum Linz Elisabethinen erreicht HIMSS Analytics EMRAM Stufe 6

Das Ordensklinikum Linz Elisabethinen in Österreich hat sich erfolgreich der Stufe 6 Validierung nach den internationalen HIMSS Analytics EMRAM Kriterien gestellt.

Die Führungsetagen haben den Mehrwert der IT entdeckt

Die digitale Transformation ist ein hochaktuelles Thema. HealthTech Wire hat Rudolf Maly, Senior Manager Healthcare & Research, Dell EMC Public Sector Sales, gefragt, welche Entwicklungen er diesbezüglich im Gesundheitswesen beobachtet hat.

Digital-Gipfel 2017 in Ludwigshafen

Auf dem Digital-Gipfel in Ludwigshafen diese Woche geht es auch um den Weg zum mündigen Patienten. Die auf dem Gipfel vorgestellte aktuelle Lösung einer persönlichen Patientenakte in der Cloud ist zwar nicht neu, hat aber das Potenzial, auf mehr Interesse zu stoßen.

Datenbasierte Medizin und die Grenzen der informationellen Selbstbestimmung

Die Sammlung und Auswertung von Gesundheitsdaten eröffnet neue Möglichkeiten, Zusammenhänge zwischen Krankheiten zu erkennen und sie weiter zu erforschen. Aber sind wir bereit, unser Bedürfnis nach informationeller Selbstbestimmung aufzugeben, um Krankheiten zu besiegen?

Momentaufnahme

Ein HIMSS Analytics Streifzug durch die D-A-CH Krankenhauslandschaft belegt, dass zwar elektronisch dokumentiert wird, aber Daten nicht umfangreich für klinische Entscheidungsfindungssysteme genutzt werden. Arzneimittelsicherheit jedoch ist eine der wichtigsten Anwendungen.

Seiten