eMedikation

Seiten

Digitale Reifegrade in deutschen Kliniken

So schließt Deutschland zur Weltspitze auf. Kommentar von Armin Scheuer, VP, HIMSS

Google testet Patientenakten-Software

Der Software-Titan befragt Nutzer nach ihrer Meinung dazu, wie sie mit ihren eigenen medizinischen Daten interagieren möchten, heißt es in einem Bericht.

Digitales Diabetes-Management

Die mySugr-App von Roche wird jetzt in die intelligenten Insulinpens von Novo Nordisk integriert. Wie der Schweizer Pharmakonzern mitteilt, zielt die Integration darauf ab, die Datenerfassung zu verbessern.

Digitale Reifegrade in deutschen Kliniken

Deutschland ist dabei ein Projekt zu starten, um die digitale Reife seiner 2.000 Krankenhäuser zu bewerten. Wenn sich das Land darauf konzentriert, die Auswirkungen auf Mediziner und Patienten zu verstehen, kann es zur Weltspitze aufschließen, so Armin Scheuer, VP, HIMSS.

Digitaler Schub durch KHZG

Seit Jahresbeginn können Krankenhäuser staatliche Mittel im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) beantragen.

gematik plant TI 2.0

Deutschlands Telematik-Infrastruktur soll ein umfassendes Architektur-Update erhalten – und nennt sich schon jetzt Plattform für Digitale Medizin. Die gematik hat nun ein Ideenpapier vorgestellt.

Migräne-Therapie via Ernährung

Auch für Migräne-Patienten wächst die digitale Gesundheitsversorgung weiter an: Mit der Finanzierung seines neuen, nach deutschem Gesetz verschreibungspflichtigen Therapeutikums erweitert Perfood die Therapiemöglichkeiten bei chronischem Kopfschmerz.

In Planung: Digitale Identitäten

Ein weiteres Digitalisierungsgesetz ist auf dem Weg: mit dem DVPMG will der deutsche Gesundheitsminister jetzt Pflege und Versorgung modernisieren – schon ab Jahresmitte 2021.

Männergesundheit

Weltweit sterben Männer etwa fünf Jahre früher als Frauen. Auf die Gesundheit von Männern und die gesundheitliche Ungleichheit, die Männer erleben, wird jedoch von politischen Entscheidungsträgern wenig Fokus gelegt, sagt Prof. Sam Shah, Chief Medical Strategy Officer bei Numan Health.

Krankenpflege: Pandemie-Burnout

Jenseits vom Stress durch die Steigerung des Patientendurchlaufs und emotional belastender Schichtdienste kämpfen Krankenschwestern mit Aufmerksamkeitsproblemen, Alarmermüdung, aufwändiger Dokumentation und der Usability von elektronischen Gesundheitsakten. Doch sie finden auch Wege, um damit umzugehen – Künstliche Intelligenz (KI) und...

3 Milliarden Euro

Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz soll das Krankenhaussystem des Landes modernisiert werden.

Seiten