eMedikation

Seiten

„Es geht darum, Gesundheitsforschung möglich zu machen“

Gesundheitsminister verteidigt Digitale-Versorgung-Gesetz im ZDF

Digitaler Medikationsplan

Leipziger Kliniken starten eHealth-Projekt „eMMa“ für optimiertes Aufnahme-Management

Digitale Nachsorge fürs Herz

Uniklinik Heidelberg: App „phellow“ begleitet Patienten nach Transplantation

Digitale Rezepte vom Telearzt

Die digitale Anbindung an Teleärzte soll den stationären Apothekenhandel stärken. Das hofft Deutschlands größte Apotheken-Warenwirtschaft NOVENTI und hat sich mit Europas Online-Arzt Zava alias DrEd verpartnert. 5000 deutsche Apotheken werden jetzt an die Online-Arztpraxis angeschlossen.

Frauengesundheit und digitale Therapie

Im Rahmen des Programms erhalten zwei Start-Ups jeweils 2 Millionen Euro Fördermittel.

Video-Konsultation

Anbieter für digitale Sprechstunden bei Online-Ärzten drängen auf den deutschen Markt. Erstattung gibt es vorerst nur für Privatversicherte.

Neues Tool für Alexa

Durch die Sprachtechnologie sollen gerade ältere Patienten beim Medikamenten-Management entlastet werden. Die Erweiterung steht vorerst Kunden von Giant Eagle Pharmacy zur Verfügung.

„Es geht darum, Gesundheitsforschung möglich zu machen“

Gesundheitsminister verteidigt Digitale-Versorgung-Gesetz im ZDF

Krankschreibung per Video-App

Techniker Krankenkasse stellt mit Pilotprojekt Weichen für die telemedizinische Versorgung der Zukunft

Modell Internet-Krankenhaus

China transformiert seine medizinische Versorgung mit dem Modell „Internet-Krankenhaus“ – ein Modell, das auch für Europa taugt?

EPD: Es droht der PDF-Friedhof

Wie steht es um das elektronische Patientendossier? Wie schwierig ist der Austausch von Daten im Gesundheitswesen? Und warum kommt die Digitalisierung in der Branche nicht richtig voran? Der Swiss eHealth Summit im Kursaal Bern hat Antworten auf diese Fragen geliefert.

Seiten