ePatient

Seiten

Crash oder Symbiose

Neue Generation von eHealth-Start-ups ändert den digitalen Markt im Kliniksegment

Erste Arztpraxis mit Telematik Infrastruktur verbunden

Nach etlichen Jahren ist nun die erste Arztpraxis online gegangen. Viele andere würden gerne nachfolgen, wenn das Zulassungsverfahren der elektronischen Praxisausweise sie nicht aufhalten würde, obgleich der Mehrwert für Ärzte noch sehr gering ist.

Crash oder Symbiose

Eine neue Generation von eHealth-Start-ups ändert den digitalen Markt im Kliniksegment: Zusammenstoß oder Integration zweier Welten?

Die Versorgungsketten bis zu Ende denken

Insellösungen und Sektorengrenzen halten derzeit die Revolution im Gesundheitswesen auf, meint Daniela Teichert, Mitglied der Geschäftsführung der AOK Nordost. Im Gespräch auf der HEALTH erklärt sie, warum transsektorale Vernetzung wichtiger ist denn je.

Digitalisierung ermöglicht Partizipation

Prof. Jörg Debatin, Leiter des Health Innovation Hub, gab auf der HEALTH Einblicke in den Weg zur digitalen Gesundheitsgesellschaft: Digitalisierung macht das komplexe medizinische Wissen nutzbar, sagt er, und sie befähigt uns als Patienten zu partizipieren.

Debatte und Patientenbedürfnis gehen auseinander

Die öffentliche, von Angst geprägte Debattenkultur Deutschlands spiegelt nicht das Patientenverhältnis zur Datennutzung wider, findet Thomas Lemke, CEO der SANA Kliniken AG. Im Interview mit HIMSS TV auf der HEALTH fordert er, Digitalisierung als Chance für den Erfolgsstandort Deutschland zu begreifen.

Krankschreibung per Video-App

Techniker Krankenkasse stellt mit Pilotprojekt Weichen für die telemedizinische Versorgung der Zukunft

Mit Wearables Mortalitätsrisiko bestimmen

Mit der Erfassung von Daten durch Beschleunigungsmesser ist es Forschern jetzt gelungen, das Mortalitätsrisiko von Erwachsenen um 30 bis 40 Prozent präziser einzustufen als mit Daten zum Raucherstatus oder zur Patientengeschichte bei Schlaganfall oder Krebs.

Kollege Roboter

Ein neues Projekt will das Konzept von Roboterkollegen für Pflegekräfte auf die nächste Ebene heben – und damit die bevorstehende Krise der Altenpflege in Europa bewältigen. Deren Ursachen: Personalmangel und die alternde Bevölkerung.

Nachweis durch digitale Biomarker

Fortlaufende Datenbestände aus Smartphones und Wearables können positive Versorgungseffekte von digitalen Gesundheitsanwendungen nachweisen, sagen Digitalexperten aus Berlin. Das vereinfacht die Kostenerstattung.

Telemedizin für Risikopatienten

Charité Berlin erarbeitet mit Telemed5000 Sicherheitskonzept für kardiologische Fernbetreuung

Seiten