HIMSS

Seiten

„Das Management der digitalen Transformation steht im Fokus des Swiss eHealth Summit 2018“

Interview mit Prof. Dr. Jürg Blaser, Präsident der SGMI, und Rainer Herzog, General Manager D-A-CH der HIMSS Europe

„Das Management der digitalen Transformation steht im Fokus des Swiss eHealth Summit 2018“

Unter dem Motto „Leadership & Digital Transformation“ stellt der 11. Swiss eHealth Summit vom 11.-12. September 2018 die Frage, wie digitale Veränderungsprozesse organisiert und nutzbringend umgesetzt werden können.

Gezielte Antworten, konkreter Outcome

Die HIMSS-Delegationsreise im Vorfeld der HIMSS18 in Las Vegas verspricht wertvolles Insiderwissen. Rainer Herzog, General Manager D-A-CH, HIMSS Europe, erklärt im Gespräch, warum.

Bereit für Telemedizin

Während persönliche Arztbesuche weiterhin von vielen bevorzugt werden, geben 90 Prozent der von HIMSS Media befragten Gesundheitsorganisationen an, dass sie telemedizinische Pflegedienstleistungen einsetzen oder erproben, um die Koordination ihrer Pflege zu verbessern, Risikopatienten zu begleiten und sich für Population Health Dienste breiter...

Weg vom Silo-Wissen

Prof. Dr. Herborn, Vorstand und CMO bei Asklepios, beschreibt im Interview auf der HEALTH die Digitalisierung aus Ärztesicht: Die Einführung der ePA sei ein bedeutender Schritt und wir sollten ihren Nutzen und Mehrwert nicht klein reden. Andere digitale Innovationen seien aber noch Feldversuche – und auch eine Generationsfrage.

Wir brauchen Innovationsmanagement

Digitale Diagnostik, ganzheitliche und personalisierte Therapie werden die Arbeitsweisen im Krankenhaus verändern – und den Patienten ins Zentrum der Versorgung rücken. So die Prognose von Ibo Teuber, Director Health Care bei Deloitte auf der HEALTH. Im Interview erzählt er, warum Deutschland Innovationsmangement und ein nationales...

ePA und IT-Sicherheit wichtigste Anliegen deutscher eHealth-Branche

Und: Finanzierung, externer Datenaustausch und fehlende Digitalkompetenz fordern die eHealth-Branche heraus. Telemedizin wird der neue Trend. Zu diesen und weiteren Erkenntnissen kommt jetzt eine neue Umfrage von HIMSS.

„Digital reifere Länder geben am meisten für Technologie aus“

Die neu erschienene, jährliche HIMSS Studie belegt, dass der Schwerpunkt der Entwicklungen im digitalen Gesundheitswesen Europas auf dem Patienten-Empowerment, elektronischen Patientenakten und dem Austausch von Gesundheitsdaten liegt. Ein Interview mit Jörg Studzinski, Direktor für Forschung und Beratung bei HIMSS Analytics.

Die Versorgungsketten bis zu Ende denken

Insellösungen und Sektorengrenzen halten derzeit die Revolution im Gesundheitswesen auf, meint Daniela Teichert, Mitglied der Geschäftsführung der AOK Nordost. Im Gespräch auf der HEALTH erklärt sie, warum transsektorale Vernetzung wichtiger ist denn je.

Digitalisierung ermöglicht Partizipation

Prof. Jörg Debatin, Leiter des Health Innovation Hub, gab auf der HEALTH Einblicke in den Weg zur digitalen Gesundheitsgesellschaft: Digitalisierung macht das komplexe medizinische Wissen nutzbar, sagt er, und sie befähigt uns als Patienten zu partizipieren.

Debatte und Patientenbedürfnis gehen auseinander

Die öffentliche, von Angst geprägte Debattenkultur Deutschlands spiegelt nicht das Patientenverhältnis zur Datennutzung wider, findet Thomas Lemke, CEO der SANA Kliniken AG. Im Interview mit HIMSS TV auf der HEALTH fordert er, Digitalisierung als Chance für den Erfolgsstandort Deutschland zu begreifen.

Seiten