Innovation

Seiten

Visualisiert: 3D-Belastungsanalyse

Predimo und WWU Münster bringen 3D-Muskel-Skelett-Modell mit Analyse-Tool auf den Markt

OP-Robotik jetzt in Deutschland

Das Robotik-Tool Versius Surgical wird jetzt im Klinikum Chemnitz zur Unterstützung laparoskopischer Operationen eingesetzt. Damit folgt Deutschland seinen Nachbarn Frankreich und Großbritannien, die diese Technologie bereits nutzen.

Kinderpsyche: Gesund trotz COVID-19

Wie steht es in Zeiten von COVID-19 um die Gesundheit der kindlichen Psyche? Wir haben die aktuell verfügbaren Gesundheitsplattformen für Kinder untersucht und erläutern, wie eine bessere Benutzererfahrung möglich wird.

DGP 2021: Innovationen der Zukunft

Der Digitale Gesundheitspreis 2021 geht in die nächste Runde: jetzt hat der Pharma-Konzern Novartis seine Shortlist bekannt gegeben.

Visualisiert: 3D-Belastungsanalyse

Nach fünf Entwicklungsjahren haben die Uni Münster und das IT-Unternehmen Predimo ein medizinisches 3D-Modell zur Bewegungs- und Belastungsanalyse auf den Gesundheitsmarkt gebracht. Es soll Ärzte und Physiotherapeuten zukünftig bei Behandlungen unterstützen.

3 Mio. Euro für digitale Innovationen

EIT Health hat im Wild Card Programm zwei Innovationsteams aus Deutschland und Spanien ausgewählt: Die Finalisten werden digitale Innovationen bei der Behandlung von Parkinson und Krebs der Gebärmutterschleimhaut vorantreiben.

Digitaler Coronavirus-Pass

Die dänische Regierung hat Pläne angekündigt, bis Ende Februar digitale Pässe einzuführen – und ist damit weltweit ein Vorreiter.

COVID-19-Impfstoff via Drohne

Die Fördermittel sollen die Position des deutschen Unternehmens in der Drohnen-basierten Logistik stärken. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Projekten im Gesundheitswesen.

Digitaler Schub durch KHZG

Seit Jahresbeginn können Krankenhäuser staatliche Mittel im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) beantragen.

Wirkungsvoll gewarnt

Rund ein Viertel aller Schweizer nutzt derzeit die Swiss-Covid-App. Wissenschaftler der Uni Zürich haben die Effektivität der digitalen Kontaktnachverfolgung jetzt evaluiert.

Cloud-Dienst für Medizin-Apps

Drei zugelassene DiGA-Apps laufen bereits über die Healthcare Cloud von T-Systems. Das Unternehmen unterstützt App-Anbieter und Entwickler bei der technischen und rechtlichen Umsetzung ihrer digitalen Gesundheitsdienste.

Seiten