Interoperabilität

Seiten

„Das Management der digitalen Transformation steht im Fokus des Swiss eHealth Summit 2018“

Interview mit Prof. Dr. Jürg Blaser, Präsident der SGMI, und Rainer Herzog, General Manager D-A-CH der HIMSS Europe

„Das Management der digitalen Transformation steht im Fokus des Swiss eHealth Summit 2018“

Unter dem Motto „Leadership & Digital Transformation“ stellt der 11. Swiss eHealth Summit vom 11.-12. September 2018 die Frage, wie digitale Veränderungsprozesse organisiert und nutzbringend umgesetzt werden können.

„Digitalisierung ist gekommen, um zu bleiben!“

Claudia Dirks, Head of Communications beim Health Innovation Hub (hih) des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) beteiligt sich als Mitglied im Führungskomitee der HIMSS D-A-CH Community rege am Austausch und der Vision rund um ein digitalisiertes Gesundheitswesen im deutschsprachigen Raum. Im Interview mit Healthcare IT News schildert sie, wie...

IT-Konsolidierung durch Health Content Management (HCM)

Für die IT-Konsolidierung eines Standorts hat sich das RHÖN-KLINIKUM im fränkischen Bad Neustadt mit Health Content Management (HCM) befasst und ein Archiv zur sektorenübergreifenden, intelligenten digitalen Vernetzung aller klinischen Daten aufgesetzt. Zuletzt wurde sogar das PACS in der Radiologie abgelöst. Die Ergebnisse wurden jetzt in einer...

Zahnbonusheft wird digital

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) digitalisieren das Bonusheft für die Zahnarztpraxis. Eine Integration in die ePA ist bereits geplant.

Aufgeklärt

Aufgrund eines Konfigurationsfehlers konnten deutsche Ärzte acht Wochen lang keine Patientenstammdaten über das System übertragen.

Trendbarometer: Status Quo der Telemedizin in Europa

Die Studienergebnisse sind erstmals als eBook verfügbar.

„Bei IT-Standards geht es um Menschenleben“

In puncto Standards hat sich in Deutschland einiges getan: Politiker und Institutionen haben begonnen, deren Nutzen wahrzunehmen und zunehmend verstärken Gesetze und Initiativen deren Einsatz. Gerade in der Corona Krise sind deren Vorteile greifbar geworden, denn die Erhebung von Daten mit einheitlichen Standards und Formaten ermöglicht, den...

„Wahre Interoperabilität bedeutet, dass man sich einigt“

Mit der COVID-19-Krise wird der Ruf nach Interoperabilität im Gesundheitswesen lauter: wie einheitliche IT-Standards und Begriffe schnellstmöglich etabliert und in die Praxis gebracht werden können, das weiß Prof. Dr. Sylvia Thun, Direktorin für eHealth und Interoperabilität am Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIH) und Mitglied im...

Recht auf Privatsphäre versus Bürgerschutz

Die Privatsphäre bleibt auch in den Zeiten von COVID-19 ein wichtiges Kriterium für den Einsatz von Technologie, argumentiert Dr. Charles Alessi, Chief Clinical Officer bei HIMSS.

CoCoS Standard und Corona Patient Journey

Der neue Interoperabilitätsstandard CoCoS und die Corona Patient Journey sind Thema der neuen Webinar-Reihe des health innovation hubs (hih), der von nun an zweiwöchentlich online stattfindet.

Seiten