mHealth

Seiten

Crash oder Symbiose

Neue Generation von eHealth-Start-ups ändert den digitalen Markt im Kliniksegment

Crash oder Symbiose

Eine neue Generation von eHealth-Start-ups ändert den digitalen Markt im Kliniksegment: Zusammenstoß oder Integration zweier Welten?

Digitale Rezepte vom Telearzt

Die digitale Anbindung an Teleärzte soll den stationären Apothekenhandel stärken. Das hofft Deutschlands größte Apotheken-Warenwirtschaft NOVENTI und hat sich mit Europas Online-Arzt Zava alias DrEd verpartnert. 5000 deutsche Apotheken werden jetzt an die Online-Arztpraxis angeschlossen.

Digital unterstützt am Unfallort

NRW unterzeichnete am Tag des Notrufs Absichtserklärung für Telenotarzt-Ausbau im Rettungswesen

Digitale Diabetes-Behandlung

Digitale Diabetes-Versorgung gehört weltweit zu den am besten geförderten Gesundheitssegmenten. Das Schweizer Jungunternehmen Oviva startet jetzt in die EU-weite Expansion.

Neurodermitis App gelauncht

Charité Spin-Off informiert Betroffene und gibt personalisierte Therapieempfehlungen auf Basis von selbstlernenden Algorithmen und KI-Bildanalysen. Video-Sprechstunden sollen die App ergänzen.

Trend 2020: Patienten-Engagement

Gesundheitsdienstleister suchen zunehmend nach innovativen Technologien, mit denen sie Strategien für mehr Engagement und eine neue Erfahrungswelt von Patienten entwickeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Medizinbedarf via Drohne

Das deutsche Start-Up Wingcopter beteiligte sich an Projekten, um die Lieferung von Medizinbedarf in abgelegene Gebiete zu testen.

BMBF fördert Pflege-App

Über das Förderprogramm KMU innovativ entsteht derzeit eine neue IT-Plattform

Video-Konsultation

Anbieter für digitale Sprechstunden bei Online-Ärzten drängen auf den deutschen Markt. Erstattung gibt es vorerst nur für Privatversicherte.

Gesundheits-Apps an der Börse

Über spezialisierte Fonds können Anleger Geld mit Digital Health verdienen

Seiten