population health

Seiten

Videokonsultation in Deutschland

Capterra Umfrage: (noch) geringe Nutzung bei hoher Zufriedenheit

Digitale Aufklärung & Patientenautonomie

Die jüngste Datapuls Umfrage 2021 bildet die Patientensicht auf die digitalisierte Gesundheitsversorgung in Deutschland ab.

Robotik für gesundes Altern

Eine neue Studie zeigt, wie die EU Kommission und ihre japanischen Partner intelligente Wohnumgebungen mit Pflegerobotern geschaffen haben.

Digitale Behandlung von Kurzsichtigkeit

Dopavision hat eine Förderrunde der Serie A über 12 Mio. Euro abgeschlossen. Der Erlös wird zur Finanzierung der klinischen Entwicklung von MyopiaX, dem Hauptprodukt des Unternehmens im Bereich der kindlichen Myopie, verwendet.

In-App-Gesundheitscoaching

Die Expansion auf dem deutschen Markt soll dazu beitragen, den Anstieg von Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit im Land zu bekämpfen.

Standardisierte Kommunikation

Mit KIM, dem Kommunikationsstandard im Medizinwesen, wird der sichere Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Gesundheitsdienstleistern ermöglicht. Jetzt führt AKQUINET als KIM-Anbieter den Standard bei der Techniker Krankenkasse (TK) ein.

COVID-Impfpässe für 17 Länder

Das digitale COVID-Zertifikat der Europäischen Union wird heute, am 1. Juli 2021, offiziell eingeführt.

Videokonsultation in Deutschland

Eine neue Umfrage von Capterra gibt Aufschluss über die Akzeptanz telemedizinischer Beratungen in Deutschland im Ländervergleich – mit überraschendem Ergebnis.

Schweiz führt digitales COVID-Zertifikat ein

Seit dem 7. Juni führt die Schweiz das Covid-Zertfikat für alle ihre Bürger ein. Damit wird im Inland vieles leichter – die formelle Anerkennung der EU für die Reisefreiheit steht allerdings noch aus.

Klinischer Burnout

Ärzte*innen und Pflegende der D-A-CH Region haben an der umfangreichen HIMSS Studie zum Thema Stress und Burnout teilgenommen. Das zugehörige Whitepaper identifiziert jetzt die Schlüsselfaktoren in Europa und Australien und zeigt Präventionswege auf.

#HIMSS21Europe

Globale Führungskräfte im Gesundheitswesen haben auf der Konferenz #HIMSS21Europe die Entwicklung von Self-Care-Apps, die Verbesserung der digitalen Kompetenz und die Umgestaltung der Arzt-Patienten-Kommunikation zur Stärkung von Patienten gefordert.

Seiten