Risikomanagement

Seiten

„Wir müssen uns wieder darauf besinnen, was für den Patienten gut ist“

Im Interview mit Dr. Valerie Kirchberger von der Charité Berlin über Value-Based Healthcare

„Wir müssen uns wieder darauf besinnen, was für den Patienten gut ist“

Value-based Healthcare (VBHC), eine Rückbesinnung auf die messbare Qualität der medizinischen Versorgung: Dr. Valerie Kirchberger, Head of Value Based Care an der Charité Universitätsmedizin und Mitglied im Führungskomitee der HIMSS D-A-CH Community, beleuchtet in diesem Interview, warum die zukünftige Versorgung davon profitiert, wenn wir der...

Pandemie-Management

Infektionsüberwachung und Infektionskontrolle sind Teil der Maßnahmen der Länder, denen es gelungen ist, die SarsCoV2-Pandemie in Schach zu halten. Dabei ist es nicht immer leicht, das richtige Gleichgewicht zwischen der Einhaltung öffentlicher Gesundheitsrichtlinien und dem Schutz der Privatsphäre zu finden.

„IT als Informationsanker, um Sicherheit in die Unsicherheit zu bringen“

Der Leiter der Medizininformatik-Abteilung des Spitals Thun unterstreicht die zentrale Rolle, die die Verfügbarkeit von Informationen spielt, um Mitarbeiter und Patienten besser dabei zu unterstützen, die durch COVID-19 notwendig gewordenen Prozessanpassungen umzusetzen.

Die vergessenen Patienten

COVID-19 hat die Schwächen derzeitiger Gesundheitssysteme aufgezeigt und es bleibt zu befürchten, dass die Folgen für gefährdete Bevölkerungsgruppen dauerhaft sind, meinen Marco Greco, Präsident des European Patients Forum (EPF) und Jan-Philipp Beck, Geschäftsführer von EIT Health.

Telekom launcht Diabetes-App

Virtuelles Versorgungskonzept auf DMEA vorgestellt

Roundup: Das bewegt Europa

Diese Themen bewegen Europa: in diesem Roundup fassen wir die wichtigsten Health-IT News zusammen, die uns derzeit beschäftigen, u.a. ein Update zu beschleunigten Testverfahren in den VAE.

Hauttemperatur messen via Screening-Kamera

Die Lösung soll u.a. dazu verwendet werden, um mögliche Verdachtsfälle von COVID-19 zu identifizieren.

Corona-Warn-App freigeschaltet

Die wochenlange Entwicklung und die Tests der offiziellen deutschen Corona-Warn-App sind abgeschlossen. Gestern stellte die Bundesregierung die Bluetooth-basierte Smartphone-Anwendung vor.

Der konstante Aufstieg der Telemedizin

Telemedizin hat in den letzten Monaten während der Coronavirus-Pandemie einen starken Zuwachs verzeichnet. Indem die Mehrheit zuhause bleibt, wird sie laut Digital Health Connector Aline Noizet zur „neuen Normalität“ beim Zugang zur Gesundheitsversorgung.

34 Start-Up-Projekte zu COVID-19

Die Forschungsarbeit wurde von Zegami, einem Spin-Out für Datenvisualisierung von der Oxford University durchgeführt.

Seiten